Parker-Methode

Das ist der beste Blog, den du je gelesen hast! Du glaubst es nicht? Dann lies weiter! Und finde heraus, was es mit der Parker-Methode auf sich hat.

Wer kennt sie nicht, die Kult-TV-Serie „Friends“ aus den Jahren 1994 bis 2004. Jennifer Aniston wurde damit weltberühmt.

In der Folge 17 und 18 der achten Staffel spielt Alec Baldwin als Parker den Freund von Phoebe Buffay (Lisa Kudrow).

Das witzige und lustige an der Figur von Parker ist seine übertriebene Freundlichkeit und sein Sinn für das Gute. Wir nennen das die „Parker-Methode“.

Beispiel:

Parker kommt mit den Friends an ein Geburtstagsfest, bleibt am Eingang kurz stehen und nimmt den Raum und die Stimmung war. „Wow, wie bedeutend dieser Moment ist: Ich bin hier mit euch und wir werden den besten Geburtstag feiern.“

Parker (Alec Baldwin) beginnt sofort alles Schöne in diesem Raum zu sehen und zu benennen:
„Ist das nicht ein herrlicher Raum? Wow, ich habe mich noch nie so wohl gefühlt. Schau mal dieser schöne Blumenstrauss! Ist das nicht der schönste Blumenstrauss, den du je gesehen hast?“

Alles, was Parker erlebt, sieht, hört oder fühlt ist das Allerschönste, was es je gab. Als TV-Zuschauer ist das sehr amüsant und logisch folgen daraus immer wieder Lacher. Die Parker-Methode hat es in sich.

Das bleibt hängen

Solche komplett übertriebene Situationen bleiben in deinem Unterbewusstsein hängen. Als wir vor ein paar Wochen im Tessin in den Ferien waren, stand ich auf unserem Balkon und bewunderte die herrliche Aussicht. Ich sagte zu meiner Frau: „Ist das nicht die herrlichste Aussicht, die wir jemals hatten?“ Wir blickten uns an und mussten lachen.

Am Abend gingen wir mit den Kindern beim Italiener essen. Ein traumhafter Abend am See. Was würde Parker wohl sagen? „Dieses Restaurant ist einfach traumhaft. Wir sitzen auf so bequemen Stühlen. Unser Gespräch war so tiefgreifend und berührend. Das war das beste Nachtessen, das wir je hatten.“ Wir mussten alle lachen.

In der TV-Serie sitzt Parker auf dem Sofa bei Phoebe zuhause. Als er darauf wippt und den Stoff berührt stellt er fest: „Das ist das wundervollste und bequemste Sofa, auf dem ich je gesessen bin.“

An meiner Energie-Coach-Ausbildung vom vergangenen Wochenende habe ich von diesem Blog an dich und von der „Parker-Methode“ erzählt. Uns war rasch klar, dass wir alle im besten Seminarraum sassen, den wir je gesehen hatten.

Auch die Gruppe war die beste Gruppe, die wir je hatten. Am Ende jedes Seminares fasse ich immer gerne das Wochenende kurz zusammen. Und ja, es war die beste Zusammenfassung, die ich je gemacht habe. Die Stimmung im Raum war wirklich wundervoll.

Die besten Momente im Leben werden dann zu den besten, wenn du ihnen sagst, dass sie die besten Momente sind.

Versuche die Parker-Methode noch heute in deinem Leben anzuwenden und auszuprobieren.

Und so geht die Parker-Methode:

1. Halte kurz inne und erkenne den wundervollen und magischen Moment.

2. Schaue, fühle oder höre. Staune und beleuchte, wie ein kleines Kind, diesen einzigartigen Moment.

3. Parker beginnt oft den Raum wahrzunehmen, die Dinge darin zu erkennen und zu beschreiben. Oft sagt er den Satz: Ist es nicht der wundervollste Moment, den du je hattest. Nicht und kein sollten grundsätzlich für das Unterbewusstsein vermieden werden. Trotzdem hier ein paar Sätze für dich:

  • Ist das nicht das beste WhatsApp, welches du je erhalten hast?
  • Ist das nicht der beste Kaffee, den du je in deinem Leben getrunken hast?
  • Ist das nicht das schönste Lied, welches du je in deinem Leben gehört hast?
  • Ist das nicht das beste Gespräch, welches du je in deinem Leben geführt hast?
  • Ist das nicht die schönste Stimme, die du in deinem Leben je gehört hast?
  • Ist es nicht der beste Tag in deinem Leben, den du je hattest?

4. Versuche jetzt NICHT und KEIN wegzulassen (siehe nächster Abschnitt)

5. Positive Emotionen zulassen. Die Emotion hinter deinen Aussagen haben eine tiefe Wirkung. Sprich deine wundervollen Aussagen also in voller Freude, tief aus deinem Bauch, oder besser, aus deinem Herzen heraus aus.

Optimieren wir somit die obigen Sätze und lassen das NICHT weg. Stehe auf, Strecke dich und sprich laut und voller Freude:

  • Wow. Das ist der beste Blog von Bruno Erni, den ich je gelesen habe.
  • Das ist das beste WhatsApp, welches ich je erhalten habe.
  • Das ist der beste Kaffee, den ich je in meinem Leben getrunken habe.
  • Das ist ganz klar das schönste Lied, welches ich in meinem Leben je gehört habe.
  • Das ist das beste Gespräch, welches ich je in meinem Leben geführt habe.
  • Das ist die schönste Stimme, die ich in meinem Leben je gehört habe.
  • Das ist der beste Tag in meinem Leben, den ich je hatte.

Logisch meldet sich bei solchen Aussagen dein Verstand und widerspricht vielleicht. Egal, mach bei diesem Spiel einfach mit. Du machst das wunderbar.
Dabei fällt mir gerade auf:

Das ist wohl der wundervollste Moment in deinem ganzen Leben, den du je hattest.

Nun bist du an der Reihe:

Sprich in der komplettesten Übertreibung aus, was genau denn gerade so wundervoll und einzigartig ist in deinem Leben. Egal ob es ein Gegenstand, ein Raum, eine Sache, ein Mensch oder ein Erlebnis ist. Egal ob du es siehst, hörst, riechst, schmeckst oder fühlst; beleuchte es. Mach es bunter, grösser, heller. Du machst das wunderbar.

Ein tiefgründiges Gespräch wird auf diese Weise natürlich nicht wirklich möglich. Dies erkennt irgendwann auch Phoebe (Lisa Kudrow) in der TV-Serie Friends. Sie beginnt sich über die übertriebene Fröhlichkeit sogar aufzuregen. Ein Streit zwischen den beiden endet mit dem Rauswurf aus der Wohnung. Doch Parker wäre nicht Parker. Er klopft an die Wohnungstür. Sie öffnet die Tür. Schon sagt er: „War das nicht der beste Streit, den du je hattest?“

Das Video auf YouTube habe ich nur in englischer Sprache gefunden. Doch es ist das beste englische Video, welches du je gesehen hast! https://www.youtube.com/watch?v=6r577p_ubdI

Dein Ziel soll die 5 sein:

Versuche mit der „Parker-Methode“ täglich mindestens 5 solche Punkte in deinem Umfeld laut zu beleuchten. Lache dabei fröhlich wie ein kleines Kind, welches das erste Mal eine Kerze aus eigener Kraft ausblasen konnte. Staune über das Leben und das Leben staunt über dich. Ich garantiere dir, dein Leben wird sich unglaublich positiv verändern.

Und ja, hast du es bemerkt?

„Ist das nicht der beste Blog, den du je gelesen hast?“

Viel Spass und alles Liebe!

Dein Bruno

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.