Liebe Leserin, lieber Leser

Ich freue mich immer sehr, wenn ich von meinen Kunden Rückmeldungen erhalte. Ein großes ‚Dankeschön‘ an dieser Stelle an alle, die sich die Zeit genommen haben, mir ihre Meinung und Erfahrungen mitzuteilen. Auf dieser Seite finden Sie einen kleinen Auszug von einigen Rückmeldungen. Da fast alle meiner Energie-Coaching-Geschichten sehr persönlich sind, muss ich natürlich die Privatsphäre meiner Kunden schützen. Aus diesem Grund habe ich bei allen Feedback die Namen weggelassen. 

Viel Spass beim Lesen.
Ihr Bruno Erni


Lieber Bruno

Seit ca. drei Tagen geht es XXX deutlich besser. Er ist ausgeglichen, spielt freudig mit seinen Spielsachen und erkundet die Welt. Auch die letzten Nächte waren wesentlich entspannter. Er muss kaum mehr richtig fest schreien und ist seit eben drei Tagen nie mehr schreiend aufgewacht bzw aus dem Schlaf gerissen worden.

Ich wollte mich eigentlich schon früher bei dir melden und erzählen, dass alles viel besser geworden ist. Es hat jedoch ein bisschen gedauert… Seit dem Treffen mit dir ist mir aufgefallen, dass ich entspannter mit der Situation umgehen konnte. Ich war innerlich ruhiger, wenn XXX fest schreien musste. Nur schon deshalb hat es sich gelohnt zu kommen. Vielen Dank!

Liebe Grüsse


Lieber Herr Erni

Danke nochmals vielmals für das tolle Coaching gestern, es hat mir wieder sehr viel gebracht (wie das Erste). Es ist super spannend, was sich bei mir tut und ich bin sehr dankbar.
Ich habe das Gefühl, ich komme nun wirklich weiter. Auch hat es natürlich weitere Gedanken und Impulse ausgelöst.


Lieber Bruno!
Vielen Dank!
Das ich Angst habe stimmt. Angst, nicht davor was du mit mir machst, sondern Angst vor dem Schmerz, der Trauer, wenn es wieder nicht klappen sollte. Seit einem Jahr erlebe ich jeden Monat die Enttäuschung und den Schmerz, dass unser Traum wieder nicht in Erfüllung ging. Ich denke, dass ich Angst habe mich zu sehr zu freuen, denn dann ist auch der Schmerz viel stärker. Natürlich hoffe ich es ganz fest, dass es klappt. Den an der Liebe fehlt es am wenigsten. Es wäre für mich das grösste Glück, ausser XXX:), wenn ich schwanger wäre.

An das was du machst, glaube ich sehr fest und ich bin auch davon überzeugt das es funktioniert. Wenn ich von dir wieder so einen schönen Bericht erhalte, gibt mir das sooooooooooo viel Kraft, Energie, Mut und es gelingt mir dann auch die Freude zuzulassen. Die Zuversicht und der Glaube, dass ein kleines Baby in mir wächst, ist dann immer sehr stark. Ich kann es einfach noch nicht so richtig fassen, dass es endlich geklappt hat und auch wir die Freude und die Schönheit einer Schwangerschaft, Geburt und dem Kind erleben dürfen.

Ich merke, dass ich ganz viel positive Energie brauche und ich ganz fest versuchen muss, meine Angst vor Verletzungen abzulegen. Mit dem Bild welches du gesehen hast, kann ich meine Situation sehr gut identifizieren. Ich fühle mich wirklich wie auf dem stürmischen Meer, meine Gefühle überschlagen sich und tief in mir aber ist es ruhig. Ich hoffe ganz fest, dass wenn du wieder eine Reise in mich machst, dass du nicht abgeblockst wirst. Denn du gibst mir ja Kraft und lässt die Wellen abflauen.

Auch mir ist es wie dir ergangen, ich bekam Tränen, als ich dies las und ich spürte wie leben in mir heranwächst.
Lieber Bruno, ich/wir möchten dir ganz herzlich danken, dass du uns so fest unterstützt. Für das was du machst, finde ich fast keine Worte. Einfach ein Danke reicht da bei weitem nicht, es ist soooooooo viel mehr.

Vielen vielen Dank!
Äs härzlichs Grüessli XXX


Guten Morgen Herr Erni

Seit unserem Termin von letzter Woche haben sich bei mir bereits einige Dinge spürbar zum Besseren verändert, ich bin natürlich sehr froh darüber!

Herzliche Grüsse
XXX


Geehrter Herr Erni, Ich moechte Ihnen kurz mitteilen, dass die Behandlung etwas geholfen hat. Ganze 2 Wochen hatte ich keine Schmerzen. Seither spuere ich von Zeit zu Zeit wieder ein Stechen oder Reissen im Oberschenkel und auf Huefthoehe, doch hauptsaechlich beim Liegen, es ist aber nicht mehr so schlimm wie vorher.
Bis auf Weiteres gruesst freundlichst XXX

Guten Morgen Herr Erni,

Ich habe die Unterlagen für den Kurs erhalten. Vielen Dank! Ich bin sehr gespannt. Ich lese gerade im Buch, welches für mich sehr verständlich geschrieben ist. Und ich bekomme aha Momente, wo ich etwas ändern könnte. Das Murphy Buch ist auch mein Begleiter.

Ich wünsche Ihnen einen sonnigen Tag
herzliche Grüsse
XXX


Hallo Herr Erni

Seit der Sitzung bei Ihnen haben wir eine entspannte Familie, wie ich es seit Jahren nicht mehr gekannt habe. Wir sind alle wie ausgewechselt und das tut unseren Seelen gut. Sie haben ein kleines Wunder vollbracht. Vorher fühlte sich alles so falsch an und nun ist wieder alles gut und richtig und wir hatten keine Streitigkeiten mehr.
Herzlichen Dank lieber Herr Erni für alles!!!
Bzgl. Der Firma meines Mannes und ihrem Vorschlag wird sich mein Mann bei Ihnen melden, sobald er arbeitsmässig  etwas Luft hat.
Herzliche Grüsse
XXX


Lieber Bruno,

Anbei ein paar gute Eigenschaften, die ich bei Dir erkennen kann bzw. sehe, funkelnde Diamanten in Dir sowie positive Qualitäten:

* Macher
* Geldbesitzer- und Vervielfacher
* Freude am Geld vermehren
* lebst Lebendigkeit aus
* bist frisch, lebendig und spritzig
* emotional
* wohlbedacht
* offen
* lernbereit
* wachstums- sowie entwicklungs-bereit und -engagiert
* humorvoll
* erkennend
* wertschätzend
* wählerisch bzw. Auswahl treffend
* entscheidend
* vertrauensvoll
* vertrauenswürdig
* attraktiv
* freudvoll
* nach vorne ausgerichtet
* denkst an Dich
* risikobereit
* hilfsbereit
* mutig
* klar, was Du willst
* Deine Mission und Vision auslebend
* ermutigend
* flexiebel und anpassungsfähig
* mit- und hineinfühlend
* schlank
* attraktiv
* kreativ
* Leader
* selbstbewußt
* ausdrucksstark
* feinfühlig
* stilvoll und elegant
* verträumt, phantasievoll und spielerisch

Schön, dass es Dich gibt.

-`O´- mit Grüßen, die von
HERZen kommen

XXX


Lieber Bruno

Feedback:
Das ist diese Energie, die ich versuche in mein Leben willkommen zu heissen….. von dem was du mir gestern mit deinem Mail an mich geschrieben hast.
Ja klar habe ich diese Energie von deinem Email gespürt, in jeder Zelle in meinem Körper.. Dein Email hat mich sehr gefreut und hat mich berührt.
Ich wünsche mir mehr solche Menschen, 1-3 Freunde in meinem Freundeskreis, wo ich diese Energie austauschen darf, im gegenseitigen Geben und Nehmen.
In meinem Herzen weiss ich, dass ich nicht alleine bin und doch fühle ich mich sehr oft alleine….
Ich weiss, dass ich alles in mir habe…… wenn ich in dieser Energie bin, dann fühle ich mich gesund.
Doch wenn ich auf mein Körper auf das Umfeld schaue Iv Rente und so dann fühle ich mich echt Sch……
Ich bin so in einem Widerspruch in mir drinnen.
Ich will jetzt nicht jammern bei dir ich entscheide mich das schöne zu sehen.
Die Sonne scheint draussen Ich habe genug zu essen ich habe Arbeit….ich habe einen Wohnung…. Ich habe genug Kleider wir haben hier gute Aerste wir haben keinen Krieg. Uns geht es hier in der Schweiz echt gut…..
Wir sind in einem Land wo ich diese Unterstützung annehmen darf…..und doch denke ich weiss das ich viel mehr kann……
Darüber möchte ich sehr gerne mit dir reden das ist auch das was hochgekommen war am Donnerstag.
Herzlichen Dank für deinen Herzensumarmung diese Energie habe ich auch gespürt ich war mir nur unsicher kommt das jetzt von mir oder von dir.
Ich wusste auch nicht ob du dafür offen warst…..doch das spüre ich jetzt das du für die Herzensenergie offen bist….
Herzlichen Dank das ich dir schreiebn darf…..

Herzlichen Dank einfach das es dich gibt.

Mit Herz
XXX


Lieber Bruno

Recht ❤️lichen Dank für die Zusendung der Unterlagen. Übrigens geht es bei allen Meditationen von Deepak Chopra um Fülle und Reichtum. Na, wenn das nicht funktioniert, weiss ich auch nichts mehr?

Wir sind auch sehr gerne zu dir gekommen und haben uns wie immer wohl gefühlt bei dir. Meine Augen sind auch wesentlich besser.
Vielen Dank lieber Bruno…..

Ich wünsche dir auch eine wundervolle Zeit und weiterhin den Erfolg, den du verdient hast.

Herzlich
XXX


Guten Tag Herr Erni,

Danke für das Mail! Braucht wohl noch eine Zeit, bis ich diese Übung in den Alltag eingebaut habe und auch einen passenden Ort dafür gefunden habe.
Mein Fuss hat sich sehr gebessert! Und die dunklen Wolken haben sich gelichtet…hab schon wieder Konfitüre gekocht (der Estrich muss auf schlechteres Wetter warten) und morgen geht’s los an den Comersee (nicht ganz Camargue und nicht ganz Kalifornien, aber immerhin).
Nur mit dem weniger essen klappts nicht wirklich, vielleicht braucht das auch noch ein paar Tage.
War auf alle Fälle ein interessanter Besuch bei Ihnen!

Mit freundlichen Grüssen
XXX


Guten Morgen lieber Bruno

Ich wollte dir kurz mitteilen, dass mein Knie keine Schmerzen mehr verursacht und mein Auge auch nicht mehr juckt (oder ganz selten) und dafür bin ich dir sehr dankbar.
Es ist ein wunderbares Gefühl wieder springen zu können wie ein junges Reh….na ja will mal nicht übertreiben? Ich meine das mit dem jungen Reh?
Falls Du mal Zeit und Lust hast lieber Bruno….könntest du mal meine Seele fragen, ob ich als Kind mal missbraucht wurde oder in einem früheren Leben? Irgendwie habe ich das immer wieder im Kopf…möchte das aber nicht vor XXX fragen. Also nur, wenn es dir keine grossen Umstände bereitet.
XXX


Guten Morgen Herr Erni

Zuerst möchte ich mich bei Ihnen für Ihre tolle Arbeit bedanken. Uns hat es bei Ihnen sehr gut getan und wir sind alle begeistert von Ihrer Art als Mensch und wie Sie arbeiten. Am Montag sind wir alle ganz gelöst und zufrieden wieder nach Hause gefahren. Wir werden Sie gerne weiterempfehlen.
Habe noch eine Frage bzgl. Mentaltraining der Kinder wegen dem Klettern. Haben Sie für XXX und XXX eine Übung oder einen Spruch wie sie Ihr Können vom Training in die Wettkämpfe umsetzten können? Was für Ziele sollen sie anvisieren? Es müssen wahrscheinlich ja realistische Ziele in Etappen sein? Oder?
Für einen Vorschlag wäre ich und die Kinder ihnen sehr dankbar.

Einen ganz schönen Tag wünscht Ihnen
XXX


Lieber Bruno Erni

Nochmals vielen herzlichen Dank für ihre Hilfe. Ich hatte gute Reaktionen, zwar mit leichten Kopfschmerzen, im Hals und Nakenbereich so etwas wie Muskelkater, was jedoch bis am Abend wieder verschwand. Heute Do. hatte ich Riesenpower zum Putzen, fühle mich frei und unbeschwert.
Ich sende Ihnen Licht und Liebe.

Mit freundlichen Grüssen
XXX


Lieber Bruno

Sorry, dass ich dir erst jetzt schreibe, aber bei uns war ziemlich viel los in letzter Zeit. Was dein Buch anbelangt, gebe ich dir gerne meine Erfahrungen bei der Behandlung weiter, möchte allerdings im Buch nicht namentlich erwähnt werden. Ich habe auch gemerkt, dass es ziemlich schwierig ist, in Worte zu fassen, was ich gespürt habe. Eigentlich muss man das erleben, um es einigermassen nachvollziehen zu können. Auf jeden Fall darfst du alles richtig stellen oder umschreiben und anpassen, wie es dir gefällt. Ich denke, für XXX ist die Behandlung bereits zu weit weg, dass er dazu noch Stellung nehmen könnte.

Danke, dass du uns so gut helfen konntest und ganz liebe Grüsse, XXX

Unser Sohn S. litt unter starken Schlafstörungen und Albträumen und konnte seit mehreren Wochen nur noch in unserem Schlafzimmer einigermassen ruhig schlafen. Da ich in der vergangenen Zeit auch einiges durchgemacht hatte (Todesfall in der Familie, etc.) und nervlich ziemlich angespannt war, bot Bruno uns eine Behandlung zu zweit an. Offensichtlich bin ich mit meinem Sohn sehr stark verbunden, und meine Gedanken, Empfingungen und Gefühle übertragen sich automatisch auch auf ihn.

S. legte sich mit dem Rücken auf das Bett, und ich setzte mich an sein Kopfende. Bruno legte etwas Musik ein und begann damit, S. zu behandeln, während er gleichzeitig auch an mir arbeitete. Ich verspürte sogleich eine Wärme, die rund um meinen Oberkörper herum ausstrahlte. Es fühlte sich an, als ob sich mein ganzer Rumpf ausdehnte. Die Muskeln brannten und die Hitze ging langsam auch auf meinen Nacken über. Nachdem Bruno mit S. fertig war, konzentrierte er sich ganz auf mich. Bruno bat mich, von 20 rückwärts zu zählen – ein Kinderspiel. Ich begann sogleich damit: 20. 19, 18, …, 13, 12 – und stockte plötzlich. Ein unbeschreibliches Gefühl machte sich in mir breit und warf mich komplett aus dem Konzept. Es fühlte sich an, wie wenn sich die Energie zunächst in meinem ganzen Körper verteilte und ein Teil davon plötzlich davonfloss. Alles Negative fiel von mir ab. Irritiert versuchte ich mich daran zu erinnern, bei welcher Zahl ich stehen geblieben war. 12, 11, 10, … – der Rest ging wieder von alleine. Nach der Sitzung spürte ich sofort, dass ich ruhiger geworden und meine Anspannung verschwunden war. Die Wärme um meinen Oberkörper hielt auch am nächsten Tag noch an, es war fast so, als hätte ich leichten Muskelkater.

S. schlief von da an wieder in seinem eigenen Zimmer. Zwar hatte er immer noch hie und da Einschlafschwierigkeiten und leichte Schlafstörungen, doch das verbesserte sich tagtäglich. Wir beide sind Bruno unendlich dankbar, dass er uns so gut helfen konnte.


Lieber Herr Erni,

Haben Sie Dank für Ihre Mühe.

Zwischen 2 . und 4. Lebensjahr war ich wegen einer Erkrankung in einer vielleicht lebensbedrohlichen Situation, bei welcher es weniger um das Überschreiten von etwa Äußerem als um das Hin und Zurück über “den inneren Fluss” ging. Ich bin meiner später erfolgten Erinnerung nach nicht nur hin sondern vor allem auch zurück gekommen Dank meiner Verbundenheit zu meinem Vater und meiner Entscheidung für’s Leben ihm zuliebe.
Von da her ist mir außersinnliches Erleben vertraute Gewissheit gewesen auch wenn ich damit dann über viele Jahre nicht weiter umgegangen bin. Allerding habe ich in meiner Grundschulzeit dann wieder und wieder diesen Übergang über den Fluss an einem kleinen Bächlein auf meinem Schulweg geübt. Ihr diesbezügliches Bild räsoniert insofern und hat also einige Bezüge zu meinem Leben.
Der Tumor, der bei ihm jetzt festgestellt wurde, ist meiner Einschätzung nach das, was er damals körperlich mit mir mitgemacht hat, so wie ich die vergangenen 12 Wochen körperlich-seelisch mit ihm mitgemacht habe.
Ich schlafe inzwischen von Nacht zu Nacht besser und gehe davon aus, dass ich kommenden Montag wieder arbeitsfähig sein werde.
Im Alter von 14,5-15 Jahren gab es erneut eine schwere Zeit in meinem Leben, in welcher wegen dem Nein meines Vaters zur Rückkehr ins Elternhaus, nachdem ich in ein Internat gegangen war, meine Loslösung von ihm stattfand. Ich musste durchhalten und das hat dazu beigetragen, dass ich innerlich recht “hartnäckig” geworden bin – meinem Erleben nach aber auch gewollt bzw. im Sinne und nicht entgegen meines Seelen-Geistes. Insofern macht das alles im Raum und im Kontext zwischen ihm und mir schon sehr viel Sinn.
Danke also nochmals für Ihre “Traumreisen” und die erfolgten Harmonisierungen.
Sie sind mir wie “das Tüpfelchen auf’s i” – sehr nah an dem, dass ich zuvor gefragt hatte oder meinte, etwas würde noch fehlen und Sie könnten evtl. dieses Fehlende beisteuern.
Diese Verbindung zum Träumen liegt mir sehr nahe und gibt mir einen Hinweis darauf, in welche Richtung ich meine Einfühlung erweitern kann auch über die bloß gegenwärtige Bilderebene hinaus. Heute früh habe ich ein Märchen für meinen Vater zu Ende gedichtet, welches sich über die letzten 3 Wochen in mir entwickelt hatte. Etwas, wohin ich bisher zwar sehr um Zugang mich bemüht habe, es aber immer schwer damit hatte – und das als Kindergärtnerin! Insofern betrachte ich das, was sich nun als Ergebnis dieses 12-wöchigen Prozesses ergeben hat wie eine Art Abschiedsgeschenk meines Vaters, welches möglicherweise meiner künftigen Arbeitsweise für und mit Menschen sehr zugute kommen kann und wird. Und ihm wird dieses Märchen gegen Ende seines Lebens vielleicht ähnlich die Erinnerung an außersinnliche Welten, welche er sein ganzes Arbeitsleben hindurch ausgeblendet und verleugnet gehalten hat, verlebendigen können, so ähnlich, wie das bei mir mit diesem Erleben um das 3. Lebensjahr herum im Kontext mit ihm gewesen ist.

Mit besten Grüßen und allen guten Wünschen für Ihr weiteres Schaffen.

XXX


Guten Tag Herr Erni

Noch einmal herzlichen Dank für die gestrige Behandlung Es war sehr intensiv, was sich bereits auf dem Heimweg zeigte. In meinem Kopf spürte ich die Veränderung schon während dem Arbeiten. Auf dem Heimweg fühlte er sich neblig an und ich war unkonzentriert. Musste mich richtig aktiv daran erinnern, in Weinfelden umzusteigen und in Ermatingen den Zug zu verlassen.Eigenartiges Gefühl.
Nachts schlief ich sehr unruhig und träumte wirr. An eine Sequenz kann ich mich noch erinnern: eine schamanische Zeremonie. Ich war ein junger Eingeborener mit einem zweiköpfigen, weissen, pferdeähnlichen Totem. Ich wirkte glücklich. Der alte Schamane neben mir weihte mich ein. (Eines meiner Krafttiere ist ein Rappe)
Danach wachte ich auf und auf meinem Brustbein, verteilt über den ganzen Brustkasten lag eine Tonne aus Angst, die mich fast erdrückte. Ich versuchte damit zu arbeiten. Es gab eine Erleichterung, aber die Angst ist immer noch da und ich bin sehr, sehr dünnhäutig. Alles geht mir nah und der geringste Druck löst ein Gefühl der Überforderung aus. Für mich fühlt es sich so an, dass wir gestern eine Ebene geöffnet haben, die ich weder je geschaut, gespürt noch gekannt habe (in diesem Leben). Das Arbeiten heute fällt mir etwas schwer, fehlt mir doch ein Quäntchen Konzentration. Meine Introvertiertheit erschwert das Ganze noch.
Der oberste Boss vom Kongress kontaktierte mich heute per Mail und machte einen Vorschlag für die künftige Bearbeitung, mit der ich mich einverstanden erklären kann. Die Änderung besteht nur im Eingangsbecher, der bei mir leer war und er ihn jetzt füllt mit Medikamenten. Das Resultat ist aber das, was ich erreichen möchte. Die Testungen werden zeigen, ob diese Form effizienter sein wird. Könnte mir das gut vorstellen. Denke sie werden spezifischer sein.
Damit ich wieder an Stabilität gewinne, verordnete ich mirSmiley mit geöffnetem Mund Regenbogentropfen. Die Testung ergab: Past Life, Safe Space, Intuition, Self expression, Relationship, Sacred Kreativity, Courage, Vitality, was durchaus in Bezug auf die gestrige Behandlung Sinn macht.

Ich danke Ihnen herzlich für die Unterstützung in meiner weiteren Entwicklung.
Für die kommenden Tage wünsche ich Ihnen gute Besserung für Ihr Auge und freudvolle Geschenke vom Universum.Regenbogen

Herzlich
XXX


Guten Abend Herr Erni

Ich bin sehr berührt ob Ihrer Antwort und es bleibt mir ja nichts anderes übrig, als dies so zu akzeptieren und Ihnen von Herzen zu danken.

Alles Gute weiterhin.
XXX


Lieber Bruno

Vor einigen Monaten war ich bei dir in der Behandlung wegen Rückenschmerzen. Ich kann heute sagen: meinem Rücken geht es gut. Ich muss zwar einige machen an Fitness, Muskeltraining und Massage, aber bestimmt hat deine „Behandlung“ auch viel dazu beigetragen. Wo findest du übrigens die Lachnummern?

Herzliche Grüsse
XXX


Lieber Bruno,

Ich hatte heute Morgen eine Klientin, am Schluss der Behandlung, hat sie von deinem Link gesprochen (Vortrag von dir), welchen ich auf Facebook geteilt habe.

Sie war sehr begeistert von dir und ich konnte ihr nur empfehlen, dass Sie mal an einen Vortrag von dir geht. Ihr Mann ist Krebskrank und sie hat zwei Kinder im Teenager Alter. Eine sehr starke Frau, anyway.

Ich denke es freut dich sicher, dass du in aller Munde bist und sehr gut ankommst. Leider hören wir das doch viel zu wenig 😉
Ich wünsche dir einen schönen Tag und liebe, herzliche Grüsse von XXX

 


Grüezi Herr Erni

Es war ja wieder hochspannend bei Ihnen – Sie machen mich ganz gwunderig wie Sie die Aura lesen.

Gerne und erneut mein persönliches Bedürfnis Ihnen mein nächstes Feedback, eine Nacht nach der Behandlung, zu geben. Ich kann nicht gerade von einer erholsamen Nacht reden und trotzdem spannend was wieder abgelaufen ist – zum Glück ist bald Wochenende und ich kann etwas nachschlafen :-). Also..

Mein ganzer Oberkörper war ein grosser Ameisenberg – gekribbel und gekrabbel bis weit nach 1.00h. Plötzlich hatte ich das Gefühl, eine dicke Kette umschlingt meinen Oberkörper und löste sich dann aber ganz sanft auf in dem die Kette immer dünner wurde und sich schlussendlich wie mit einem Zauberstab berührend auflöste… und dann war endlich schlafen angesagt.

Herzliche Grüsse
XXX


Hallo Herr Erni

Danke vielmals für heute. Hat mir wieder neue Ansichten unserer Beziehung gegeben. Und vor allem DANKE für die Kontaktaufnahme mit meinem Mann.
Er ist heute Abend unerwartet mit Rosen nach Hause gekommen und hat sich für die letzte Zeit entschuldigt. War sehr schön.

Guten Abend.
Gruss
XXX


Grüezi Herr Erni

Lieber Dank für die guten Wünsche – ich glaube, die sind von Herzen gekommen. Die Behandlung hat bei mir noch lange nachgehalten auch gedanklich – nachdenklich.

Nachdem ich Ihnen während der Behandlung „etwas“ Energie abgezogen habe, durchlebte ich eine Nacht der Schüttelfröste, vor allem im oberen Brustbereich, Schulter und Nacken – da haben wir auch intensiv gearbeitet. Die Leichtigkeit in den Beinen ist erst nach einem 3 tägigen Muskelkater gekommen 😉 versuche nun diese Leichtigkeit mit in den Alltag zu nehmen.
Die Entfernung meiner „Kopfglasfessel“ hat mich tiefst beeindruckt. Eine rückkehrende freie Beweglichkeit, freier atmen zu können, die Last auf den Schultern erleichtern und vor allem der dauernde Druck auf dem Kopf, weg- wow!
Höhenangst, Wasser unter den Füssen – ich meinte, dass als ob Sie vorher mein Leben in Erfahrung gebracht haben. Bin gespannt, wie ich mich verhalten werde, wenn ich wieder einmal mit diesen Situationen konfrontiert werde. Dieses Ereignis hat bei mir 2 weitere Fragen aufgeworfen und u.a. meine kühle und distanzierte Beziehung zu meinem Bruder. Da ist doch noch ein Überbleibsel aus der Kindheit, welches ich in all den Jahren verdrängt habe und nun wird es Zeit, dieses Überbleibsel mit Thetahealing bei meiner etwas speziellen Kosmetikerin aufzulösen :-)).

Für mich ist es ein grosses Glück Sie kennen gelernt und angetroffen zu haben! Ihr Gespür, Ihre Leichtigkeit und Humor während der Arbeit, Ihre Fähigkeit – für mich eine grosses Bereicherung für meinen Lebensrucksack – vielen Dank!

Seien Sie herzlich gegrüsst
XXX


Lieber Bruno,

Danke für Dein Mail, es war wieder der Beweis, dass Gedanken übertragbar sind, denn ich habe letzte Woche megaintenssiv an Dich gedacht. Nur, kam nicht zum schreiben.

Es geht mir sehr gut, aber komischerweise hat XXX immer so gemacht, obwohl ich ausdrücklich gefragt habe, dass ich kein Bild bekam: entweder war er in Eile, oder hatte keine Zeit mehr……!!
Die Stimme sitzt und ich singe ja doppelt (auch für meine schwangere Kollegin), es heisst: Alles ist mindestens so gut wie immer.

Super Umarmung,
XXX


Lieber Bruno,

Der Grund meines Schweigens ist, dass ich inzwischen auch sehr stark erkältet war. So hat der Arzt nichts sehen können.

Aber ich singe seit zwei Tagen wieder und DIE STIMME IST WIEDER DA UND IST FRESCH…..jupiiiiiii!

Erst in zwei Wochen kann ich Dir über die Bilder mehr berichten. Aber XXX hat gesagt: Es gibt bildlich schöne Kehlen mit unschönen Stimmen und Kehlen, die nicht so gut aussehen und die Stimme ist wunderschön…..den wir behandeln hier keine Bilder!!

So, ich hoffe es geht Dir sehr gut und Du sollst wissen dass ich an Dich denke.
Eine herzliche Umarmung,

XXX


Lieber Brunello,

Es war der Hammer heute Abend bei Dir, hey, was für Geister waren da neben Dir am Werk!!!
Ich weiss nicht wie müde DU bist, aber ich bin seit einer Stunde im Bett….die Energiearbeit nimmt ihren Lauf und braucht Ruhe.
In zehn Tagen werde ich wieder von XXX begutachtet, mit der Stroboskopie natürlich. Ich gebe Dir sofort nach der Untersuchung Bescheid.

Dazu einen Grossen Dank für Dein Geschenk und für die Urkunde, die sollte ich jeden Tag lesen.

Sei Umarmt und gesegnet,
XXX


Guten Tag Herr Erni

Inzwischen war ich bei 55plus und das sieht gut aus. Bei Migros eher weniger. Aber fragen darf man ja immer. Und ich denke, ich könnte auch in unserem Alterszentrum in Nussbaumen eine Demo abhalten. Winterthur oder noch weiter weg nützt mir nichts. Ich brauche die Leute der Region.

Inzwischen habe ich selber noch so einiges an mir gemacht. Durch ihre Behandlung kamen Dinge zu Bewusstsein. Am Tag darauf habe ich dann noch einen Blasenstrom durchgeführt und das Rückenweh war weg. Gestern arbeitete ich sehr intensiv an mir, ich weiss gar nicht mehr so richtig woran. Ist offenbar nicht mehr notwendig.

Die Kundin am letzten Freitag würde an einem Infonachmittag mitmachen. Sie meinte noch, dass jemand meiner toten Ahnen mir behilflich sei, ich aber fragen müsste. Ich habe also Oma nun einbezogen. Jemand anderer kann es nicht sein. Es gibt in Winterthur noch eine Rolferin. Jemand, der zu mir kommt, geht dort auch hin. Ev. wäre sie interessiert zum Mitmachen an einem offenen Nachmittag.

Und was heisst das, Deal auf Bewährung. Worin soll ich mich bewähren. Da komme ich ja schon wieder mächtig unter Druck und habe Angst. Das kanns ja nicht sein. Das hatte ich schon mein ganzes Leben. Dauernd war nichts recht, oder sogar alles falsch (bei näherem Hinsehen natürlich nicht) ich an allem schuld usw. Das brauch ich jetzt nicht mehr. Das habe ich gestern hinter mir gelassen.

Die drei Daten gehen mir alle nicht. Ich versuche es mal mit ihrem Link.

Freundliche Grüsse
XXX


Guten Morgen Herr Erni

Nach Ihrer Behandlung fühlte ich eine Leichtigkeit, als schwebte ich. Meine Problem mit meinen schweren Beinen ist viel besser geworden. Das Schmerzgefühl, wenn ich geschwollene Unterschenkel hatte, ist weg. Teilweise schwellen die Schenkel immer noch an. Diese Sache werde ich in der nächsten Sitzung bei Ihnen nochmals anschauen. Ebenfalls sind meine Rückenbeschwerden verschwunden. Einfach genial.
Herzlichen Dank.

Nun zu meiner Frage: Sie haben mir mein Basaliom im Gesicht ebenfalls behandelt, sprich operiert. Ergebnis: Das Geschwulst blutet nicht mehr, wenn eine Kruste abfällt, schon mal super 🙂 Ebenfalls kribbelt es ab und an. Die Unebenheiten sind noch zu spüren. Haben Sie Erfahrung, wie lange die Verheilung andauern kann?

Ich freue mich über Ihre Rückmeldung und unsere nächste Begegnung.

Einen sonnigen Tag und freundliche Grüsse

XXX


Hallo Bruno

Es war für mich gestern einfach gesagt eine tolle Show mit Heilungs-Effekt. Danke, dass du das tust was du tust! Hier nun mein Testimonial:

Bruno Erni versteht es mit seinem Impuls-Seminar „Jenseits der Logik“ die Menschen mit seinen Gedanken, Worten und Taten zu fesseln und sie dann von Ihrem Leiden zu befreien. Es war immens spannend, wie er es geschafft hat ein Thema, was normalerweise bei vielen Leuten Widerstand erzeugt, so zu vermitteln, dass die Leute offen und empfänglich waren. Er hat es geschafft die Arbeit mit dem Unsichtbaren, an verschiedenen Beispielen sichtbar zu machen. Es war eine ideale Mischung aus Theorie uns Praxis, aus wissenschaftlich fundierten Informationen und verblüffenden Ergebnissen. Zum Beispiel hat er eine Frau von Ihrem Magenleiden befreit. Ein Mann mit Schulterschmerzen war nach kurzer Zeit schmerzfrei. Weitere Frauen hat er von den Fesseln der Vergangenheit befreit, so dass diese eine ganz neue Körperhaltung eingenommen haben. Es waren so viele Beispiele und wir selbst haben Techniken ausprobiert, wie wir schnell in die Entspannung kommen und uns von quälenden Gedanken lösen können. Ein wirklich sehr eindruckvolles Seminar gepaart mit einer grossen Portion Humor. Herzlichen Dank an den Referenten Bruno Erni.

Ich hoffe dir gefällt, was ich dir geschrieben habe. Und ich freue mich, wenn wir uns mal in Winterthur zum Kaffee oder zum Lunch treffen würden.

Herzlicher Gruss
XXX


Lieber Herr Erni

Vielen Dank, ich spüre viel weniger Hunger, danke dafür.

Liebe Grüsse und bis bald,
XXX


Guten Tag Herr Erni

Es geht mir besser, obwohl ich anfangs Kopfschmerzen hatte, da die gestauten Energien, die im Solarplexus freigeworden waren, sich dafür im Kopf ansammeln. Dort ist noch etwas blockiert, das wird unsere nächste Aufgabe sein. Aus diesem Grund freue ich mich auf die kommende Sitzung.

Ebenso war ich während der Behandlung erstaunt, wie sich Ihre Sensitivität – zumindest teilweise – auf mich übertragen hat, so wie wenn bei mir ein latentes Gespür angeregt wurde. In der Elektrotechnik würde man von einem Induktionsvorgang sprechen. Es ist das erste Mal, dass ich solche feinstoffliche Energien wirklich in dieser Intensivität GESPÜRT habe, und nicht nur so getan habe, als ob etwas dagewesen wäre. Klar, beweisen kann ich das nicht, aber das subjektive Erlebnis war da.

Bis zum nächsten Mal, mit freundlichen Grüssen

XXX


Hoi Bruno

Ich hoffe gut, und dass Du, ebenso wie ich, den Herbst mit seiner wärmenden Sonnen mega geniesst !!!
Sicherlich bist Du gespannt, wie es mir geht. Mir geht es gut. Eigentlich wie immer.
Ich habe seit meinen Besuchen bei Dir zwar nicht mehr abgenommen (ich bin einfach schrecklich inkonsequent……!!!) Aber seit unseren Gesprächen stimmts bei mir mental. Damit will ich sagen, dass ich weiss, wenn ich abnehmen will, dann kann ich das auch, und ich denke nicht mehr daran – nein ab 40 geht nichts mehr…. – ich weiss, es liegt an mir, und wenn ich will, dann schaffe ich das auch. Das hat mich auch sehr befreit….

Meine geschwollenen Beine – immer wenns heiss war, hatte ich ja Elefanten-Pfosten… tja, auch die halten sich in Grenzen. Es ist noch schwer dies zu beurteilen, weil es diesen Sommer nicht heiss war. Aber sobald es warm wurde, habe ich mir gesagt – ZUM GLÜCK schwellen meine Beine nicht mehr an etc. – Positive Suggestion… und unterdessen bin ich überzeugt, dass meine Beine nur aufgeschwollen sind, weil ich es mir eingeredet habe. Ich denke nicht mehr daran – und es geht mir schon viel besser.
KANN DAS SO SEIN? Funktionieren wir wirklich so??

ABER – was WIR ja eigentlich nicht beabsichtigt haben – aber bei mir eingetroffen ist: Ich hatte Dir ja gesagt, dass ich „nahe am Wasser“ gebaut sei, ich heulte ja bei jedem Schei…. – das war so nervig, weil es immer im unpässlichsten Moment passierte. UND jetzt ??? es ist weg!!! ich heule schon noch ab und zu bei einem schönen Film, aber ganz normal… aber dass ich an einer Polzeikontrolle vorbeifahre und mir die Tränen kommen – solche Situationen sind vorbei. Auch, wenn ich eine Geschichte erzähle, bei der ich über Jahre immer bei der gleichen Zeile Augenwasser hatte, – es ist weg! Dies ist auch meiner Schwester aufgefallen – ich fühle mich viel befreiter!!!!!

Du siehst – es geht mir gut …. und Du hast Deinen Teil dazu beigetragen.

Ich habe Dich bei einer Freundin wärmstens empfohlen. XXX wird bei Dir in den nächsten Tagen einen Termin abmachen. Sie getraut sich aus irgendeinem Grund nicht mehr auf die Autobahn mit dem Auto… irgendein Trauma oder ein Erlebnis… und dann ein „Hereinsteigern“ wahrscheinlich???… und wenn sich so ein Gedanke und so ein Gefühl einquartiert, dann wird es wahrscheinlich auch immer schlimmer… das unberechenbare Unterbewusstsein….

ICH werde Sie dann zu Dir fahren, wir werden uns also bald wiedersehen….
…. ich habe so von Dir geschwärmt, dass Sie „Dich“ gerne ausprobieren möchte…. Dass es für nichts eine Garantie gibt, weiss Sie, aber ich bin sicher, dass Du Ihre Blockade lösen kannst… und sonst – tut Ihr der Besuch bei Dir sicherlich sonst auch gut…..

Also lieber Bruno
alles Gute unterdessen – und bis bald

xxx


Guten Tag Herr Erni

Ja, ganz herzlichen Dank! Bitte entschuldigen Sie, dass ich nicht früher geantwortet habe.

Die Übung habe ich mit XXX dann gleich noch vor dem ersten Lager im September gemacht. Die Übung hat sicher einen Teil dazu beigetragen, dass sie mit der Angst im Vorfeld des Lagers besser umgehen konnte. Morgen kommt sie vom zweiten Lager heim. Sie hat nun also den „Lagerherbst“ überstanden, das nächste Lager ist erst in 2 Jahren wieder.

Es geht mir besser mit den Kopfschmerzen. Ich hatte seit dem Besuch bei Ihnen noch einmal Kopfweh: In den Ferien. Es ist jedoch sonnenklar, wann ich sie bekomme: Wenn ich in einer Situation mit Kindern und Mann feststecke, in der ich mich total über das Verhalten der andern aufrege (innerlich ein Dampfkochtopf) und weder Dampf ablassen noch mich dieser Situation nicht entziehen kann. Ich lerne nun deshalb, Dampf abzulassen oder mich rechtzeitig aus dem Staub zu machen.

Ihnen alles Gute!
Herzliche Grüsse
XXX


Guten Morgen Herr Erni

Ich möchte mich nochmals für Ihre wunderbare Hilfe im Weiterkommen unseres Lebens bedanken. Sie haben sehr viel bewirkt, die richtigen Worte gegenüber meinen Kindern gefunden.

Die letzten Tage waren geprägt von guter Kommunikation. XXX hat seine Augenübungen aufgenommen. Er lässt seine Brille vorerst noch nicht los. Ist wohl eine alte Gewohnheit. Hatte noch kein Glück mit einer älteren Brille von ihm, mit weniger starker Korrektur. Werde es in den Ferien nochmals versuchen. Olivia ruht wieder in sich, wie sie es früher sehr gut konnte. Beide Kinder sind viel entspannter und geerdeter.

Die Worte in der Urkunde habe ich versucht zu verinnerlichen. Habe die Urkunde mehrmals hervorgeholt. In der Nacht nach der Behandlung hat mich der Henker (hat sich auf jeden Fall so angefühlt und optisch auch so ausgehen). Dank der Urkunde, der Gewissheit meiner Freiheit, der Liebe und des Lichts des Universums konnte ich die letzten Zweifel beseitigen. Mein Nacken ist seit Ihrer Behandlung entspannt und lässt mich schlafen, meine Augen brennen nicht mehr, meine Atemzüge fühlen sich derart befreiend an, ich könnte jauchzen vor Freude.

Vielen herzlichen Dank nochmals und herzliche Grüsse aus Frauenfeld.

XXX


Lieber Herr Erni

Besten Dank für ihre Hilfe.
Der Donnerstagmorgen war super. Ich bin so froh, dass ich das so gut geschafft habe, auch am Nachmittag habe ich mit Arbeitskolleginnen Buntpapiere gemacht. So gegen 5 Uhr kam schon etwas Müdigkeit auf. Ich muss, wenn ich arbeiten gehe immer zwischen 5.30 – 6 Uhr aufstehen und mein Mittagessen zubereiten, da ich ja nicht auswärts essen kann. Es geht immer besser und ich hoffe immer mehr Energie, Gelassenheit und Ausdauer zu bekommen um alle Träume und Visionen umsetzen zu können. Ich freue mich richtig darauf.

Heute Mittag mussten wir auf die Gemeinde und dort wollten die Wespen stechen…… aber ich halte oder ich versuche nicht mehr hinzuhalten…..(musste nachher schon noch zwei Schoggistängeli essen) Ihr Gespräch vom Mittwoch hat mir sehr geholfen…habe diese Hilfe auch meinem Mann vermittelt, sowie den wertvollen Rat unser Haus zu schützen mit guter und positiver Energie.

Nochmals herzlichen Dank, merci beaucoup, mille grazie, thank you very much, muchas grazie.

Herzliche Grüsse
XXX


Hoi Bruno

I möcht dir nomol vo härze Danke segä.
I bin so glöst und weiss was i chan und will.
Es isch für mi plötzli so klärt mit mim Grosmami und em Terry.
I bin en riiise Schritt witer cho i mim Lebe.

Und da nur dur di. I drücke di ganz fescht.

Liäbä Gruäss
XXX


Lieber Herr Erni

Nochmals herzlichen Dank! Mein Knie ist viel lockerer. Es tut zwar noch weh (gerade nach so einer 4-Stnden-Runde mit Gartenarbeit – ich muss gerade überlegen, wo es nicht weh tut *s*), aber es ist vieeeel besser.

Der Termin in drei Wochen ist soweit okay, jedoch, falls es möglich wäre, hätte ich gerne noch einen Termin kommende Woche (falls überhaupt was frei ist). Ich wäre froh, wenn Sie bei mir und bei XXX etwas machen könnten.

Herzliche Grüsse
XXX


Guätä Morgä Herr Erni

Vielen Dank für Ihre mail.

Tja, K. ist K. Er macht nichts ohne Aufforderung und auch dann ist es noch nicht erledigt. So ist sein Interesse sehr schwach bis gar nicht da, um die Kyäni Produkte auszubrobieren. Er nahm bis jetzt 1nen Tag dieses Produkt.

Wenn Kyäni ein Game wäre, würde es wieder anders aussehen. Ich bin mit meinen Produkten schon durch. Ist für mich aber schwierig dies einzuschätzen, wie und wo ich das einordnen soll. Ich hinterfrage mich schon wieder zu sehr. Denn eigentlich ging es mir sehr gut dabei.
Was ich auch noch erwähnen möchte ist meine Magensache. Am Samstag waren Wir bei Ihnen, am Nachmittag bekam ich plötzlich solche Bauchkrämpfe (ist für mich eigentlich nichts neues) nach ca. 5 min. war es wieder weg und von da an war mein Bauch, Magen nur noch am Gurgeln und lärmen. Das hielt ein paar Tage an nun ist wieder ruhig, das normale eben. Ich habe mich auch von Anfang an gegen die Medis vom Arzt entschieden.
Ich bin so erstaunt und habe betr. meinem Magen ein solch gutes Gefühl, dass der sich normalisiert hat. Mir ist nichts mehr hängen geblieben, auch in heiklen Situationen nicht. Das ist so ein super Gefühl und vertraue darauf, dass ich diesen Punkt abhaken kann und keine Angst mehr haben brauche um was zu essen.

Die letzte Sitzung sass bei mir sehr sehr tief. Vielen vielen Dank für Ihre Unterstützung, ich weiss das zu schätzen und ist für mich nicht selbstverständlich. Sie sind ein so liebenswerter und vertrauenswürdiger Mensch, mit so vielen guten Eigenschaften, die in dieser Welt so selten sind.
Ich hoffe, Sie verstehen was ich damit meine, da ich es nicht wirklich in Worte fassen kann.

Nun wünsche ich Ihnen einen schönen Tag und bis bald

Grüässli
XXX


Lieber Bruno

Gerne möchte ich mich an dieser Stelle bei dir bedanken für deine Unterstützung!
Kennenlernen durfte ich dich , eher zufällig an einem Seminar: Schmerzfrei in 60 Sekunden: Gespannt habe ich dein Seminar besucht und wurde von dir und was du uns gezeigt hast überrascht, im positiven Sinne.

Jenseits der Logik war es, aber sehr faszinierend, einfach und einleuchtend. Dies veranlasste mich, bei dir einen Termin in deiner Praxis zu vereinbaren um unteranderem mein Gewichtsproblem anzugehen und für mentale Unterstützung bezüglich meiner Kinder. Nebenbei hast du mich auch hinsichtlich meines Single-Daseins gecoacht, was nicht ohne Folgen geblieben ist….

Bis heute habe ich 9 Kilo abgenommen und auch die Unterstützung meiner Kinder konnte man jedes Mal deutlich spüren.
Danke lieber Bruno, es ist immer wieder eine Freude nur mit dir zu sprechen, deine positive Energie kann man förmlich spüren.

Liebe Grüsse
XXX


Lieber Bruno

Durch jahrelanges fahren (auch im Winter) meines unbeheizten, zugigen Oldtimers hat sich vor etwa 25 Jahren in meiner linken Schulter und vor allem im Nacken eine starke Einschränkung der Beweglichkeit entwickelt.

Vor Monaten hast Du mich mit einer einzigen Behandlung durch Aurachirurgie von dieser lästigen Erscheinung befreien können, grossartig.

Ich bin Dir dankbar

XXX


Hoi Bruno
Wie versprochen sende ich Dir meinen Erfahrungsbericht.

Ich habe hoffentlich unterhaltsam – und auch in deinem Sinne geschrieben. Wenn Du einen Satz gestrichen haben möchtest – lösche Ihn einfach, ich wollte auch etwas durchblicken lassen, dass ich als Person „was ich nicht sehe, glaube ich nicht“ – zu Dir gekommen bist, und Du dennoch soviel bewirken konntest. Wenn Du ihn ernsthafter oder seriöser schreiben möchtest kannst Du auch noch einige Zeilen ändern – kein Problem. Schliesslich steht unten dann nur mein Vorname.

Mein Gewicht ist/war mein täglicher Ärger. Seit ich denken kann, kämpfe ich um jedes Kilo. Aber seit ich die 40 überschritten habe, geht fast gar nichts mehr. Jetzt mit 48 war ich schon am Verzweifeln. Kein Gramm habe ich verloren. Ist ja klar die Hormonumstellung im Körper – und alle Damen im Bekanntenkreis haben’s mir ja gesagt. Nach 40 geht nichts mehr!!

Als ich Bruno Erni mein „Leid“ geklagt hatte, hat er nur gelächelt. Er fragte mich, ob er mir ein Magenband einsetzen soll? Ha – klar ein Magenband!! Was ich nicht sehe und was nicht logisch ist – kann gar nicht funktionieren! Aber da Bruno ja so ein Lieber ist und ich nach jedem Strohhalm greifen wollte, sagte ich ihm – ja klar mach nur.
Mittels Aura-Chirurgie hat Bruno mir dann ein Magenband eingesetzt. Ich ging mit einem Grinsen heim… mal sehen was das bewirkt.
Wir hatten ein gutes Gespräch und haben auch mein Essverhalten studiert. Alles war perfekt! Denn nach so vielen Jahren mit dem Hauptthema Essen, Diät, Abnehmen etc.. wusste ich ja wo’s lang geht.

In den nächsten Tagen grinste ich nicht mehr, oder aber noch viel mehr. Meine Gelüste waren weg! Es setzte auch sehr schnell bei den Mahlzeiten ein Sättigungsgefühl ein. Da ich ja auch gewillt war zum Abnehmen, habe ich dann auch bewusst meine Ernährung kontrolliert. Ich habe gesünder gegessen, habe mich etwas mehr bewegt und ich habe abends meist die Kohlenhydrathe weggelassen, Süsses gab’s nur noch ganz wenig. Es ging alles fast automatisch, ich spürte keine Zwänge mehr. Das Magenband hat mir unheimlich geholfen, aber ohne den wirklichen Willen abzunehmen und sich „zusammen zu reissen“ geht’s nicht.

Meine Waage habe ich seither nicht mehr benützt. Ich brauche Sie nicht, mein Erfolgsbarometer sind meine Hosen, die viel zu eng waren. Sie passen wieder. Mein Ziel ist aber noch nicht erreicht. Ab und zu telefonieren Bruno Erni und ich zusammen. Er zieht dann mein Magenband etwas enger! Ich spüre es jedesmal sofort. Ich spüre, dass mein Magen kleiner wird, meine Essmengen werden kleiner und meine Gelüste sind weg.

Ich bin noch nicht am Ende meiner Reise. Aber ich bin aufgestellt wie noch nie. Die mentale Unterstützung, und das Wissen, dass das Magenband mich so sensationell unterstützt lassen mich weitermachen. Ca. 4-6 kg sind weg nach 6 Wochen, ich möchte gleich nochmals soviel an Gewicht verlieren.

Vielen Dank Bruno!
XXX


Lieber Herr Erni
Es ist wirklich jenseits der Logik, dass sich nach einem nur einmaligen Treffen mit Ihnen so viel in mir/mit mir verändert hat. Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken für die grossartigeUnterstützung die Energieblockaden zu lösen. Die Schmerzen am Morgen waren weg, die Energie so hoch dass ich wieder mit beiden Beinen voll im Leben stehe, der Spaziergang im Wald war wunderbar. J
Sie haben mich durch Ihre interessanten Fragen und Aussagen sehr inspiriert in einigen Lebensbereichen Veränderungen zu starten. Ganz speziell aussergewöhnlich fand ich die Aura Chirurgie. Am nächsten Tag hatte ich Nacken und mittleren Rücken Muskelkater. Hätte ich dies nicht selber erlebt, könnte ich dies kaum glauben. Es ist spürbar, dass Sie dem Menschen Gutes tun und ihn weiterbringen wollen. Sie haben schon eine aussergewöhnlich motivierende Wirkung.
Kurz: Sie sind im richtigen Moment in mein Leben getreten. Sie kennenzulernen war eine grosse Bereicherung. Ich durfte Sie/ resp. Ihre Fähigkeiten erleben, dass Sie für mich quasi den Schalter/resp. die Energie wieder in die richtige Richtung gelegt haben. Danke vieeeelmals.
Da ich dies ja bereits weiter erzählt habe, wird sich mit grösster Wahrscheinlichkeit meine Schwester, XXX, bei Ihnen melden um ebenfalls einen Termin abzumachen wegen ihrem Knie das zwar nicht schmerzt, aber sonst nicht mehr richtig funktioniert.
Ich wünsche Ihnen viel Spass und Erfolg

Herzliche Grüsse
XXX


Guten Morgen Herr Erni,

seit unserem Termin von letzter Woche haben sich bei mir bereits einige Dinge spürbar zum Besseren verändert, ich bin natürlich sehr froh darüber!

Ich wünsche Ihnen ebenfalls eine schöne Woche.
Herzliche Grüsse


Sehr geehrter Herr Erni

Ihren Vortrag in Frauenfeld habe ich mich grossem Interesse verfolgt und mich auch über Ihre Erfolge bei der Behandlung der diversen Patienten gefreut. Des öfteren konnte ich Ihre Energien als feinen Kranz (Shilouette) erkennen, am deutlichsten, als sie jemanden mit Schulterproblemen behandelten – da leuchtete ganz stark Ihre eigene Schulter.

Ich habe ja morgen Donnerstag einen Termin bei Ihnen in der Praxis in Winterthur. Obwohl mir sehr viele Ihrer Denkansätze vertraut erscheinen und nachvollziehbar sind, kämpfe ich aktuell doch mit einer nicht unerheblichen Hürde: Sie denken und handeln aus buddhistischem Gedankengut heraus, ich selber bin tief gläubig und geniesse eine sehr lebendige Beziehung zu unserem Schöpfergott bzw. zur Person Jesus. In meinem Weltbild, das insgesamt auch offen ist für andere Religionen (wobei ich das Christentum nicht als Religion betrachte), hat nun definitiv der Reinkarnationsgedanke KEINEN Platz. In der Bibel steht so ausdrücklich und unmissverständlich, dass es dem Menschen gesetzt ist, EINMAL zu leben und nicht etwa wiedergeboren zu werden – es sei denn im GEISTE wiedergeboren zu werden, dass ich an dieser Wahrheit keinen geringsten Zweifel hege. Da ich durchaus an ein „Kollektiv-Unterbewusstes“ glaube, kann ich mir leicht vorstellen, dass sensible Seelen auch Greueltaten aus Vorzeiten „fühlen/erinnern“ können bzw. davon oder auch von aktuellen Geschehnissen sich stark belasten lassen. Das ist allerdings noch kein Hinweis, dass diese Seelen schon einmal auf der Erde gelebt haben, was die Bibel ja auch klar und definitiv ausschliesst: Die Karmalehre finde ich traurig. Wir haben als Menschen ja keine Möglichkeit, hier auf Erden wirklich schuldlos und fehlerfrei zu leben, auch wenn wir uns noch so sehr in dieser Richtung anstrengen. So würden wir uns also Leben für Leben neue Schuld aufladen und in einem nie endenden Kreis-Lauf immer wieder alte und neue Schuld bearbeiten müssen. Ich glaube sehr wohl, dass es wichtig ist, eigene Schuld zu ERKENNEN, aber stellen Sie sich vor, welch Befreiung, wenn Sie erleben, dass diese Schuld gänzlich und sofort VERGEBEN ist, sobald wir sie dem Mensch gewordenen Gott hinhalten im Vertrauen! Für mich stellt das, und nicht nur das, eine immense Befreiung dar, während mich dieses schuldhafte Abmühen mit Altlasten im Buddhismus geistig absolut einengen und niederdrücken würde.

So weit also meine Sichtweise (die ja nicht die richtige sein muss, aber meine Sicht ist und auch bleiben will)..

Ich frage mich, ob bei dieser konträren Voraussetzung eine Zusammenarbeit Sinn macht und frage Sie deswegen ganz offen an, was Sie davon halten. Ich stimme mit sehr vielen Ihrer Gedankengänge überein, spüre und sehe teilweise Ihre Energie, freue mich, dass Sie diese Begabung geschenkt erhielten und damit Gutes tun, bedaure es nur, dass Sie nicht im Namen unseres Schöpfers heilen, womit Ihnen eine ungleich grössere Handlungsebene gegeben werden könnte.

Was meine Genick-/Schulterschmerzen links anbelangt, kann ich mir sehr wohl vorstellen, dass Sie fähig sind, gestaute Energieflüsse wieder in Gang zu bringen und mir reell helfen könnten. Ich habe keine Mühe mit der Vorstellung von Chakren, Aura usw., habe auch die Hoffnung, dass Sie meine „Raucher-Sucht“ in andere Richtung lenken könnten. Wie gesagt – ich bin nun gespannt auf Ihre Antwort, ob und in welcher Form Sie sich eine Arbeit mit mir vorstellen können.

Ich grüsse Sie herzlich!

XXX


Hoi Bruno

Ich hoffe, es geht Dir gut!
Du hast am DO dein Referat in FF … und ich bin sowas von verplant, dass ich mich unmöglich freischaufeln kann. Statt dessen habe ich meine Schwester sowie meine Freundin mobilisiert… Sie kommen an Deinen Vortrag und haben den Befehl mir genau zu erzählen, wie es Ihnen gefallen hat. (Du kriegst dann das Feedback von mir, wenn Du willst).

Ich wäre ja sooo gern gekommen. Bitte teile mir mit, ob und wann Du wieder einen Vortrag hältst in der Thurgauer Metropole. Nun zu mir! Mir geht es sehr gut! Ich hatte zwar gestern einen kleinen süssen Absturz… aber ich denke, dieser war nötig – und ich bin wieder neuen Mutes aufgestanden und habe weiter – mit toll ernährt! Meine Hosen werden looser… die Waage hat aber immer noch Ferien… irgendwie möchte ich auf die Waage stehen und dann so eine Hammerzahl 8 oder 10 erblicken …. ich hab noch einen weiten Weg vor mir, aber gehe gradeaus darauf zu. In meinen Sommerferien im Toggenburg werde ich mit meinem Mann täglich am Wandern oder Walken sein, und da wird auch sehr gesund gekocht und gegrillt, da geht dann sicherlich noch eine Ladung…. ich freu mich schon drauf. Meine Beine sind nicht mehr so extrem geschwollen. Es war aber zwischenzeitlich auch nicht so heiss….. der Härtetest lässt auf
sich warten. Ich habe zudem beschlossen, dass meine Beine gar nicht mehr anschwellen werden, weil ich dieses Thema auch hinter mir lasse…. und dies nicht toleriere.. mal schauen – wie das dann bei 30 Grad funktioniert. Ich glaube dran!!!!

Ich wünsche Dir ä gueti Zyt und grüsse Dich herzlich!
Freundliche Grüsse

XXX


Hallo Herr Erni,
vielen Dank für die Infos.
Ich selbst habe kürzlich einen Film gesehen über das Ritalin.Ein Pharmazeut hat festgestellt ,dass es weltweit viele viele Zappelphillipe gibt.und entwickelte im weitesten Sinn eine Droge .Ist das nicht ein Wahnsinn ,wenn so kleine Knöpfe ein solches Medikament einnehmen müssen.Auch das wird irgendwann bestimmt fatale Folgen haben.
Ich bin erschüttert ,sind doch viele Eltern dem Druck von Lehrern und Abklärungen diesbezüglich unterstellt!!!
Ich darf jedenfalls am Morgen als Kaiserin aufstehen und das wünsche ich natürlich allen Erdenbürgern.Ich habe von ihrem weitern Vortrag in Frauenfeld gehört und hab es vielen Leuten mitgeteilt.Sehr viele habe ich Ihnen schon vermittelt und viele tolle Rückmeldungen bekommen .Das ist halt einfach nur der Hammer! Ich jedenfalls bin total begeistert,und falls sie ja mal ein Seminar anbieten,würde mich das sehr interessieren.
Ich wünsche Ihnen viele tolle Begegnungen mit lieben Menschen und weiterhin ein gutes “ GELINGEN bei ihrer so tollen Arbeit!!
Herzliche Grüsse
XXX


Lieber Bruno

Danke, dass du mir so viel Zeit gegeben hast. Normalerweise rede ich nicht so viel….
Ich war am letzten Donnerstag, nach deiner Behandlung mit einem Damenturnverein 1 ½ auf dem Vitaparcour. Eine Leistung, die ich mir sonst nicht zugetraut hätte. Und es ging sehr gut! Keine schmerzenden Beine!
Die Beine sind besser, die Rückenschmerzen kommen und gehen und sind vor allem unangenehm in den frühen Morgenstunden.

Liebe Grüsse
XXX


Grüezi, Herr Erni

Herzlichen Dank für Ihre gestrige Bestätigung, ich werde diesen Termin gerne belegen!
Vor allem möchte ich Ihnen aber nochmals für die gestrige Behandlung aus tiefstem Herzen danken!
Aus lauter neugewonnener Lebensfreude habe ich gestern Nachmittag im Garten meiner Tochter „gewütet“ mit Rasenmähen etc. und am Schluss habe
ich dann festgestellt, dass ich doch etwas übermütig war, und ich meinen Rücken etwas überstrapaziert habe, aber ich habe mich mit grosser Freude
an diese Arbeit gemacht und ich musste nicht sehr leiden! Und auf dem Heimweg konnte ich mich während des Autofahrens wieder ziemlich regenerieren!

Aber das Schönste, was ich soeben erlebt habe muss ich Ihnen schnell weitergeben:
Ihre Karte, welche Sie mir zusammen mit der DVD geschenkt haben, steht neben meinem PC. Ich habe mir vorhin diese Karte auf mein Herzchakra
gelegt und mir gewünscht, dass ich den Zustand, in welchem ich mich nach Ihrer gestrigen Behandlung befand, wieder spüren darf!

Und es war sooo wunderbar, was ich da erleben durfte, denn ich spürte diese Energie so intensiv, wie wenn Sie daneben stehen würden!
Ich bin so glücklich und dankbar und voller Vertrauen!

Ganz herzlich Grüsse

Ihre unendlich dankbare
XXX


Lieber Bruno

Herzlichen Dank für deine Behandlung gestern!
Meinem Fuss geht es besser und meiner Wirbelsäule auch!
Herzlichst

XXX


Guten Abend Herr Erni,

Ich möchte mich nochmals ganz herzlich für die heutige heilsame Sitzung bei ihnen bedanken.
Es ist schön, dass es so wunderbare Menschen wie Sie gibt.

Mit lieben Grüssen,
XXX


Guten Tag Herr Erni

Nächsten Mittwoch ist es wieder soweit, der nächste Termin zur Aurachirurgie bei Ihnen. Letzten Montag habe ich Ihnen ein kurzes positives Feedback geschrieben. Nun gelange ich mit einer Frage an Sie:

Sind alle pychischen Probleme in der Aura sichtbar und können dort behandelt werden, oder sind sie noch an einem anderen Ort gespeichert, vielleicht im Mentalkörper, wo sie für diese Methode eventuell gar nicht zugänglich sind?

Wie eingangs am Telefon erwähnt, leide ich im Allgemeinen weniger unter konkreten physischen Problemen, als zeitlebens vielmehr unter diffusen psychischen Depressionen. Sie machen sich machmal stärker und manchmal weniger stark durch Hoffnungslosigkeit oder Zweifel bemerkbar, ob ich mir nicht alles nur einbilde oder dann, ob das Problem eben doch nicht lösbar ist und ich mich damit abfinden muss. Es ist, als ob irgendein Schatten über mir schwebt, der mich ständig niederdrückt und mir die Lebensfreude raubt.

Ich möchte Ihnen noch etwas sagen, was Sie interessieren könnte, das nicht mit meinem Problem im Zusammenhang steht: In einem Buch aus den 50er- oder 60er-Jahren über Ägypten habe ich soeben etwas Unwahrscheinliches gelesen: Die Pharaonen und Hohepriester der alten Ägypter hatten sich intensiv mit Magie auseinandergesetzt, in einem Ausmass, dessen sich die Archäologen gar nicht bewusst sind. Anfangs noch zu edlen Zwecken wurde die Magie zu späteren Zeiten immer eigennütziger eingesetzt. Man kann spekulieren, ob das alte Ägypten in Tat und Wahrheit deshalb versunken ist, und nicht nur wegen der Griechen, Römer und Araber.

Nun kommt das Tragische: Der Autor behauptet allen Ernstes, dass das Öffnen der Gräber in der jüngsten Epoche eben jene damals für die Ewigkeit gebundenen negativen Schutzkräfte in die Welt freigesetzt hätte, welche in der Welt nun Übles anrichten würden. Im übertragenen Sinne, man hat die Büchse der Pandora geöffnet. Das mag unglaubwürdig klingen, aber nach der Behandlung vom letzten Mal wurde mir viel klarer, dass unsere Menschheit immer noch sehr stark unter der schwarzen Magie leidet, obwohl wir die Wissenschaft haben und völlig aufgeklärt sind. Solchen Dingen, die leider auch Realität sind, stehen die meisten von uns jedoch machtlos gegenüber. Und es bleibt nicht mehr übrig, als mit den Altlasten zusammenzuleben und darunter zu leiden. Darum möchte ich Ihnen ein Kompliment machen, denn Sie erfüllen eine wichtige Aufgabe beim Aufräumen und Bewältigen solcher Probleme.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und grüsse Sie freundlich
XXX


Lieber Bruno!

Vielen Dank!
Das ich Angst habe stimmt. Angst, nicht davor was du mit mir machst, sondern Angst vor dem Schmerz der Trauer wenn es wieder nicht klappen sollte. Seit
einem Jahr erlebe ich jeden Monat die Enttäuschung und den Schmerz, dass unser Traum wieder nicht in Erfüllung ging. Ich denke, dass ich Angst habe
mich zu sehr zu freuen, denn dann ist auch der Schmerz viel stärker. Natürlich hoffe ich es ganz fest, dass es klappt. Den an der Liebe fehlt es
am wenigsten. Es wäre für mich das grösste Glück, ausser xxx :), wenn ich schwanger wäre.

An das was du machst, glaube ich sehr fest und ich bin auch davon überzeugt das es funktioniert. Wenn ich von dir wieder so einen schönen Bericht
erhalte, gibt mir das sooooooooooo viel Kraft, Energie, Mut und es gelingt mir dann auch die Freude zu zulassen. Die Zuversicht und der Glaube, dass
ein kleines Baby in mir wächst, ist dann immer sehr stark. Ich kann es einfach noch nicht so richtig fassen, dass es endlich geklappt hat und auch
wir die Freude und die Schönheit einer Schwangerschaft, Geburt und dem Kind erleben dürfen.

Ich merke, dass ich ganz viel positive Energie brauche und ich ganz fest versuchen muss, meine Angst vor Verletzungen abzulegen.
Mit dem Bild welches du gesehen hast, kann ich meine Situation sehr gut identifizieren. Ich fühle mich wirklich wie auf dem stürmischen Meer, meine
Gefühle überschlagen sich und tief in mir aber ist es ruhig.

Ich hoffe ganz fest, dass wenn du wieder eine Reise in mich machst, dass du nicht abgeblockst wirst. Denn du gibst mir ja Kraft und lässt die Wellen
abflauen.

Auch mir ist es wie dir ergangen, ich bekam tränen als ich dies las und ich spürte wie leben in mir heranwächst.

Lieber Bruno, ich/wir möchten dir ganz herzlich danken, dass du uns so fest unterstützts. Für das was du machst, finde ich fast keine Worte. Einfach ein
Danke reicht da bei weitem nicht, es ist soooooooo viel mehr.
Vielen vielen Dank!


Hoi Bruno,
Also ich danke Dir nicht, ich danke der Energie. Ich habe um die 11 Uhr trotz Sitzung an Dich gedacht. Es geht mir etwas besser und es ist gut zum aushalten. Ganz verschwunden ist das Halsweh nicht, aber ich bin schon froh, dass ich keine Schmerzmittel nehmen muss.

Än liäbä Gruäss


Lieber Herr Erni

Wir kamen sicher beim Tierarzt an.
G.muss morgen nochmal an Infusion, aber es geht ihr recht viel besser. Ganz ganz herzlichen Dank für Ihre Behandlung.
Ich bin sehr dankbar Sie kennen zu dürfen. Sie sind ein riesen Geschenk, schön dass es Sie gibt.

Herzliche Grüsse
XXX


Grüezi Herr Erni
Genau vor einer Woche habe ich sie in Winterthur besucht. Wir hatten einen lustigen,interessanten Abend zusammen, dafür nochmals ein herzliches Dankeschön.
Unsere Begegnung bringt mich immer noch zum Nachdenken.Wie sehe ich meine Zukunft? Möchte ich Kinder? Wie verläuft die Partnerschaft? Lange und intensive Gespräche führe ich zu all diesen Themen auch mit meinem Mann.Die Situation, dass er eine weitere Frau vermisst,mich aber liebt damit bin ich nach wie vor komplett überfordert….
Ich schätze sehr,dass er so ehrlich zu mir ist und mit mir seine Gedanken und Gefühle teilt.
Er stellt sich nun die Fragen:
Mein Herz ist gross genug,dass es für zwei Frauen Platz hat.
Wo steht geschrieben das man nur eine Frau lieben darf?
Müssen wir mit dem gleichen Strom wie alle andern schwimmen?
50 Wochen bin ich bei dir 2 Wochen im Jahr bei Ihr.Im Moment weiss er nur dass er sie unglaublich vermisst. Um Genaues heraus zu finden, soll ich ihm die Freiheit geben, dass er im nächsten Oktober nochmals dahin reisen darf.
Ich möchte Ihn nicht einengen und Ihm die Freiheit die er braucht auch geben, aber kann ich damit Leben ihn eventuell zu teilen?
In meinen Augen hat mein Mann ja auch nichts Falsches gemacht, ich bin sogar froh hat er mir alles erzählt und unsere intensive Beziehung hat nochmals ein anderes Level erreicht, dafür bin ich sehr dankbar.
Doch nun wie Weiter?????????
Warten bis nächsten Oktober und Ihm so die Möglichkeit bieten die Gefühle zu ordnen? Was wenn es keine Klarheit gibt? Etwas weiss ich ganz genau: ICH LIEBE IHN VON GANZEN HERZEN.
So nun geht es mir viel viel besser…….:-).Danke, dass ich einen grossen Brocken bei Ihnen deponieren durfte:-)
Herzlichst
XXX


Lieber Herr Erni,
Es ist mir einfach ein Bedürfnis, Ihnen kurz und heftig ein grosses DANKE ans Herz zu legen.
Nach der Session bei ihnen fühlt sich mein Leben wieder wie MEIN Leben an, sogar noch unbekannt besser.
Dies nach einer sehr langen und schmerzvollen Leidenszeit!
Ich staune täglich und bin einfach tief dankbar für diesen starken und grundlegenden Heilimpuls, welchen Sie in mir aktiviert haben! Ich kann es kaum glauben.
So langsam wird mir bewusst, was ich alles durchgestanden habe, um nicht ganz „ unterzugehen“.
Nur manchmal verspüre ich den alten Schmerz in der LWS wieder „anklopfen“….Auch die HWS links meldet sich…
Ich freue mich auf den 2. Termin, an dem ich auch gerne ein paar weiterführende Fragen an Sie richten möchte.
Mit einem ganz herzlichen Dankesgruss, XXX

Guten Abend Herr Erni.
Vielen, vielen herzlichen Dank für Ihre
Behandlung heute Abend. Sie sind sehr, sehr
Menschlich, Positiv und absolut
Professionell. Danke für Alles.
Liebe Grüsse XXX


Guten Tag lieber Herr Erni!

Wie versprochen sende ich Ihnen ein kurzes Feedback!

Meine Werte bei der letzten Kontrolle waren ziemlich erfreulich!
Die Blutarmut war weg und das Eisen so hoch wie seit 20 Jahren nicht mehr! Das Eisen könnte noch etwas besser sein, für meine Verhältnisse jedoch schon ganz gut! Ich denke, dies liegt bestimmt an den tollen Ratschlägen von XXX wie ich die Tabletten und Tropfen einnehmen soll und natürlich auch an der Behandlung bei Ihnen. Wo ich noch keine Besserung sehe, ist in der Stärke der Regelblutung, ist immer noch sehr stark mit zum Teil fast “Sturzblutungen”. Doch ich bleibe dran Zwinkerndes Smiley. Meine Höhenangst hat ebenfalls etwas abgenommen, ist jedoch noch nicht weg, dies konnte ich vor kurzem in den Ferien testen Zwinkerndes Smiley!
Herzlichen Dank nochmals für Ihre Bemühungen!

Herzlichen Dank und eine schöne Zeit!
Liebe Grüsse
XXX


Guten Morgen Bruno
Danke nochmals für den Mittwoch – mir geht es sehr gut!
Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
Herzliche Grüsse
XXX


Guten Tag Herr Erni
Hatte gerade eine Freundin zu besuch, sie macht gerade das Seminar bei Herrn Klügel. Durch sie bin ich dann auf Sie gestossen.
Habe gesehen auf FB wie toll es bei Ihnen läuft und wie sehr sie ausgebucht sind. Ich finde es sooo schön, wenn man Menschen auf diese Art helfen kann.
Musste das einfach kurz loswerden. Freu mich so.
Eine gute Zeit.
XXX


Lieber Herr Erni
Meine Rückenschmerzen sind massivst zurück gegangen! Der Druck auf die Nerven im Kreuz ist weg, ich kann wieder viel länger gehen und stehen. Was für eine Freude! Das ist nun bereits das zweite Mal in meinem Leben, wo mir Aurachirurgie geholfen hat.
Herzliche Grüsse

XXX


Lieber Bruno
Danke für dein Mail .Ich freue mich auf das Seminar und bin sehr gespannt.Ich habe soeben das Ticket erhalten. Danach lass ich gerne Visitenkarten bei Dir. Ja das find ich super ich habe dich gestern weiterempfohlen, ich denke das ist eine super Ergänzung wenn ich mit der körperstatik und Pressurtherapie bei Klienten nicht weiterkomme.. so wie auch bei mir..

Dein Buch ist super ich bin schon fast fertig ich habe sehr viel ähnliche Situationen gelesen in welchen ich mich selbst erkenne. was ja nach unserer Begegnung ziemlich logisch ist sonst hätte ich das ja nicht angezogen um weiterzukommen..so macht es spass und freude .danke für deine Arbeit bis zum nächsten mal.

herzliche grüsse
XXX


Lieber Herr Erni
Es geht mir besser und ich hyppere nicht mehr so sehr. Die Übungen mache ich regelmässig und es gelingt mir auch mich zu entspannen.
Bis bald, eine gute Zeit und ganz liebe Grüsse XXX


Hallo Bruno
Ich hoffe, du bist gut ins neue Jahr gestartet.
Bei der vorletzten Sitzung hast du an meinen Augen gearbeitet und nun habe ich mir eine neue Brille gekauft und natürlich auch einen Sehtest gemacht und… ich habe auf beiden Augen je eine Dioptrie weniger!!! Wie cool ist das denn?- Wunderbar. Herzlichen Dank!
XXX


Lieber Bruno
XXX und ich waren am Wochenende in Ischgl am Ski fahren. Zum ersten Mal seit 2 Jahren ging dies schmerzfrei. Super Gefühl. Danke vielmals für Deine grossartige Unterstützung! Nach jedem Besuch bei dir verbesserte sich irgendein Bereich. Fast schon unheimlich. Daaaaaanke für alles!
XXX


Lieber Herr Erni
Recht herzlichen Dank, dass ich gestern bei Ihnen sein durfte. Ich merke bereits, wie sich etwas verändert :-).
Viele Grüsse
XXX


Sehr geehrter, lieber Herr Erni
Seit der letzten Begegnung mit Ihnen schwingt mein rechter Arm vorwärts und rückwärts ohne jegliche Reibung. Danke dafür. – Und heute waren wir mit Vitus beim Naturheilpraktiker. Dunkelfeldmikroskopie. Keine Candida – aber Bakterien schwimmen im Blut in der Uebersäuerung. Sie haben da klar gesehen. Jetzt bekommt er unter anderem auch Toxaprevent um die Giftstoffe via Darm auszuscheiden. Es tut sich immerzu etwas Gutes für die Regeneration der Gesundheit.
XXX


Lieber Bruno
Schon sehr sehr lange, wollte ich dir mein Feedback nach der letzten Behandlung geben. Zuerst möchte ich mich von Herzen noch einmal bedanken, dass ich so kurzfristig kommen konnte – habe es enorm geschätzt!
Erst durch deine Behandlung habe ich gespürt, wie schlimm es eigentlich in mir abgegangen ist und doch wie schnell ich wieder in meine eigene Mitte finden kann. Enorm wie heftig deine Energiearbeit zu spüren war und es war nur auszuhalten indem ich mitmachte. Deine Rückmeldung nehme ich immer Ernst und sind immer noch im Hinterkopf, und immer bereit hinzuschauen respektive hinzuhören. Schlussendlich kann nur ich alleine die Veränderung herbeiführen – ach wie spannend! Was meine persönlich Arbeitssituation anbelangt bin ich immer noch sehr zerrissen, aber eigentlich weiss ich was ich will und das ist mein Weg.

Du machst einen super Job und es so schön, dass sich unsere Weg gekreuzt haben. Ich wünsche mir, dass du auch bei anderen Kunden den gleichen Erfolg hast und dies auch zurück gemeldet bekommst.
XXX


Sehr geehrter Herr Erni – Lieber Meister Bruno

ES GEHT MIR RICHTIG GUT.

Sie und Ihr Buch sind wie zwei strahlende Diamanten aus der Schatztruhe des Universums.

Herzlichen Dank – alles Gute – mit farbigen Grüssen
XXX


Grüezi Herr Erni
Schon ist ein Jahr vergangen, seit ich bei Ihnen in der Praxis war. Mein Leben hat sich seither positiv verändert.
Dank Ihrer Unterstützung wusste ich auf einmal, was ich wollte und hatte den Mut,mit meiner Katze nach Schruns auszuwandern.
Ich wohne jetzt seit 4 Wochen hier in dieser wunderschönen Bergwelt, in einem kleinen „Häxehüsli“. Die Entscheidung fühlt sich gut und richtig an.
Schon bald kann ich meine Leidenschaft, das Skifahren, ausüben.

Falle ich in ein altes Muster zurück, denke ich an Sie oder blättere in Ihrem Buch!

Meinem „Traumprinzen“ bin ich noch nicht begegnet!!

Ich wünsche Ihnen alles Liebe und Gute.
Herzliche Grüsse
XXX


Lieber Bruno
Ja vielen Dank, ich fühle mich sehr gut und habe gestern von zwei Personen aus meinem Umfeld unabhängig das Input erhalten, dass ich unheimlich Energie und Gelassenheit ausstrahle. Bruno sei Dank J. Bei meiner Geschichte gibt es überhaupt keine Reaktion..…obwohl ich den Hinweis am Auto über den (Nicht)Zufall angebracht habe. Naja, braucht vielleicht Zeit oder es zeigt mir halt doch auf, dass es abgeschlossen ist und ich mich vorwärts bewegen soll. Mein Finger fühlt sich viel besser an, heute gab’s noch ein Spagyrik-Spray.
Herzgruess
XXX


Grüezi Herr Erni
Was soll ich Ihnen sagen… ich bin schwanger 🙂 ich bin Ende der 8. Woche und hatte heute meine erste Ultraschalluntersuchung. Unglaublich wieviel von dem Gummibärchen bereits zu sehen ist! Sogar das schlagende Herzchen hat man gesehen! Ein unglaublich schönes Gefühl.
Nun habe ich aber natürlich noch eine Frage an Sie – reiner Gwunder. Haben Sie bei meinem letzten Besuch gesehen, dass da ein kleines Menschlein wächst? 🙂

Viele Grüsse
XXX


Lieber Herr Erni

Danke für Ihre Behandlung.
Ich fühle mich jetzt wieder viel freier und bin mit dem Kopf und auch dem Herzen wieder hier bei meiner Familie. Ich kann mich jetzt auch wieder voll auf das Wichtige im Hier konzentrieren, ohne mit den Gedanken weg zu schweifen.
Merci viel Mal. Sie haben mir wiederum sehr geholfen.
Ich werde im Frühjahr, wenn alles ein bisschen ruhiger zu und her geht, Sie in Winterthur besuchen kommen.

Alles Liebe für Sie und ich bin Ihnen sehr dankbar
Herzlichst


Lieber Herr Erni
Ich hatte heute fünf Elterngespräche und habe vorher und nachher mit meinem Herz gesprochen.
Die Elterngespräche sind problemlos abgelaufen und ich fühlte mich gut dabei.
Dem Rücken gehts auch besser.
Herzlichen Dank!!


Lieber Herr Erni
Ihre Zeilen berühren mich wieder sehr. Vielen herzlichen Dank, es ist wunderschön, dass es Menschen wie Sie gibt. Ich bin sehr froh, habe ich den Weg zu Ihnen gefunden, Sie sind für mich eine enorme Unterstützung. Es ist einfach schön, zu wissen, jemand glaubt an mich und ich werde nicht verurteilt für die entstandene Situation. Nach der letzten Sitzung habe ich mich sehr wohl gefühlt und auch der enorme Druck in meinem Herzen war weg. So konnte ich mich wieder spüren und auch die Liebe empfangen, dafür möchte ich mich auch sehr bedanken.

Die Situation zu Hause ist um einiges besser geworden. XXX ist wieder zugänglich und möchte seine erlebten Situationen mit mir teilen. Sogar als er eine dumme Situation mit einer Dame hatte und sie die Polizei rufen wollte, hat er mir erzählt und gefragt, was ich in dieser Situation gemacht hätte.
Ich spüre auch enorme Liebe zu ihm und dass ich ihn auffangen möchte und in Unterstützen. Aber nicht in seinen Forderungen sondern in seiner Persönlichkeit, seinem Erwachsen werden und seiner Zukunft.
Gerade gestern habe ich mir überlegt mit ihm zu sprechen was er für ein Gefühl kriegt, wenn er über seine Zukunft oder die Arbeit denkt. Es wäre schön, wenn er selber merkt, wo diese Ängste sitzen und ihn blockieren. Es gibt sicher die Gelegenheit in den nächsten Tagen.
Doch zuerst muss der heutige Tag irgendwie überstanden werden. Leider habe ich gestern erfahren, dass sein Vater nicht damit rechnet, dass xxxx heute Abend dabei sein wird und dass es ihm so recht wäre.
Die Entscheidung liegt nun bei xxxx…..

Nochmals von Herzen vielen Dank für Ihre Unterstützung. Es ist schön, dass es Sie gibt.
Herzlichst,


Lieber Herr Erni
Eigentlich bin ich ja wegen dem grauen Star in meinem rechten Auge zu Ihnen gekommen, nehme auch die von Ihrer Naturheilärztin empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel deswegen und mache die Augenübungen der Eselsweisheit dafür. Nun kann ich jedoch einen ersten Erfolg für mein linkes Auge vermelden, das nun die ganze Arbeit des Sehens leisten muss, aber bis letzten Februar das schwächere meiner beiden Augen war.

Die zwei Präparate, die Sie mir von der Ärzthin übermittelt haben, gehen diesen Monat zu Ende und haben für mich keine spürbare Verbesserung des rechten Auges gebracht – evt. mich jedoch vor einer Verschlechterung bewahrt oder die Verbesserung vorbereitet. Hingegen tragen die Augenübungen für mein linkes Auge langsam Früchte! Vor zwei Wochen (am 10. Tag nach Beginn der 2 x 15 Min. Übungen) habe ich einen ersten solchen “Klarheitsblitz” erlebt, wie er im Buch beschrieben wird, und der sich in den letzten zwei Wochen stabilisiert hat. Jedenfalls kann ich diese Zeilen nun schon ohne Brille tippen 🙂 .

Ich habe im Haus sehr schlechte Lichtverhältnisse und kann bei künstlichem Licht auf der Sehtabelle des Buches nun (allein mit dem linken Auge) auf Armlänge bis zur sechsuntersten Zeile lesen (“Ich sehe Zeichen…”) . Bei direktem Sonnenlicht bis zur drittuntersten Zeile (“Was immer ich anfange…”) – ein riesen Aufsteller!

Was das rechte Auge anbelangt, so bilde ich mir gerne ein, dass es auch kleine Fortschritte gemacht habe, aber mit den wechselnden Lichtverhältnissen ist das schwer festzumachen. Ich tue auch ernährungsmässig so viel, dass ich mir kaum erklären kann, warum es nicht mehr Früchte trägt… Ich nehme täglich flüssiges Chlorophyl, Chlorella und Spirulina, verfüge über frische Aloe Vera (esse sie wochenweise, dann wieder eine Pause), und esse öfter Moringa, Chea-Samen, Amarant und Quinoa. Dies alles sollen ja Wundermittel sein. Zudem ernähre ich mich ziemlich basisch mit vielen Früchten und Gemüse. Selten Fisch und Brot. Einzige Sünde: täglich etwas Schweizer Schokolade 😉 .

Sobald die zwei Nahrungsergänzungsmittel aufgebraucht sind, werde ich zu den Augenkomplex-Kapseln, Luthein-Kapseln und Sangokorallen zurückkehren, die alle bei grauem Star helfen sollen.

In jedem Fall gebe ich nicht auf!

Ich möchte Ihnen an dieser Stelle schon mal herzlich danken für die Empfehlung der Eselsweisheit! Auch eine Freundin von mir hat sich das Buch beschafft und ist begeistert.

Liebe Grüsse


Lieber Bruno,
von ganzem Herzen möchte ich mich nochmals für die wertvolle Sitzung, vorallem dich als Mensch, als Person persönlich kennen gelernt zu haben.
Mit einem freudigen, dankbaren Gefühl im Herz bin ich nach Hause gefahren. Danke, dass ich deiner Seele begegnen durfte.
Auch für dein grosszügiges Geschenk lieben DankGeschenk mit Schleife Emoticon
Einen gesegneten, schönen Nachmittag und ich hoffe, dass wir in Kontakt bleiben.
Herzliche Grüsse


Lieber Bruno, es ist so schön, dass es Dich gibt!!!
Vielen Dank für Dein Mail! Du glaubst nicht, wie sehr mich das beruhigt, wenn Du mich morgen begleitest! So kann ich mich
voller Vertrauen sinken lassen und das Gefühl haben, dass alles gut verlaufen wird!
Herzlichsten Dank im Voraus!
Liebe Grüsse


Danke für die Nachfrage. Es geht mir ziemlich gut! Der zweite Besuch bei dir hatte irgendwie eine ganz andere Wirkung als der erste. Zuerst spürte ich sozusagen nichts, jedenfalls nicht körperlich im Rücken. Aber in meinem Bewusstsein hat sich irgendetwas breiter gestreut. Ich bin nun viel weniger auf die medizinische Diagnose fixiert. Bei der ersten Behandlung habe ich ja erlebt, wie trotzdem Schmerzen verschwinden können, das war schon phänomenal. Vielleicht ist es so, dass die seelischen Ursachen noch nicht ganz gelöst sind und dann melden sich Schmerzen wieder, damit man dran bleibt. Mein Zustand hat sich jedoch frappant gebessert und ich finde es ziemlich spannend zuzuschauen, was sich wie verändert.

Überigens habe ich mit Freude dein Buch gelesen. Es gefällt mir besonders, weil du so viel von dir erzählst. Nun gilt es aber noch die Übungen zu machen… Dazu bin ich an einem ähnlichen Buch: „Eselsweisheit, der Schlüssel zum Durchblick oder wie Sie Ihre Brille los werden“ von Mirsakarim Norbekov. Das geht in eine sehr ähnliche Richtung wie deine Erkenntnisse, nur ist es v i e l weniger schön zum Lesen weil man dauernd als Dummkopf betitelt wird (er geht mit sich selber allerdings auch so um). Wenn man das Buch bis zum Ende durchhält darf man zu den Übungen schreiten und dort wird eine Heilungsrate von annähernd 100 % versprochen……….. (ich bin kurzsichtig und trage Kontaktlinsen was zusammen mit der Altersweitsichtigkeit sehr mühsam wird).

Gueti Ziit und herzliche Grüsse


Lieber Herr Erni

Ich danke Ihnen von Herzen für die intensiv Behandlung gestern für G..
Als ich abends Heimkam 22.30 Uhr war ihr Fell schön glatt, weich und glänzig und ich hatte das Gefühl sie hat viel zugenommen.
Es waren 30 Gramm heute beim Tierarzt auf der Waage 🙂
Ihr Allgemeinzustand hat sich deutlich verbessert.
Es fehlen immer noch 500 Gramm bis 6 KG.
Ich päpälä sie jeden Tag auf.

Herzlichen Dank für Ihre lebensrettende Unterstützung für Gismo.

Liebe Grüsse


Lieber Herr Erni
Wir kamen sicher beim Tierarzt an.
G.muss morgen nochmal an Infusion, aber es geht ihr recht viel besser.
Ganz ganz herzlichen Dank für Ihre Behandlung.
Ich bin sehr dankbar Sie kennen zu dürfen.
Sie sind ein riesen Geschenk, schön dass es Sie gibt.

Herzliche Grüsse


Einen sonnigen guten Morgen lieber Herr Erni
War das wieder ein wunderbares Treffen bei Ihnen. Ein Geschenk einen Menschen wie Sie antreffen zu dürfen und gemeinsam an den Rucksäckli und Erkenntnissen des Lebens arbeiten zu dürfen! Eigentlich sind meine «Sorgen» ein Luxusproblem aber in den letzten Jahren habe ich erkannt, und ich habe meine Wege gefunden meine «Sorgen» in auflösbare Wolken zu betrachten. Es fällt mir auch einfach in den Spiegel zu schauen und anzunehmen was an mich heran getragen oder mitgeteilt wird. Glitzervoller Dank geschätzer Herr Erni.

Nun zum ersten Feedback nach der Behandlung. Zuerst konnte ich die Behandlung nicht richtig einordnen – damit meine ich, dass Sie mich auch meinen Rhythmus geworfen und mir eine beruhigende «Bremse» verpasst haben. In meinem Körper spürte ich heute Morgen immer noch ein «Ameisenrennen» – Lösung und Lockerung meines angespannten Körperbandes. Ich bin zum ersten Mal aufgestanden und konnte «schmerzfrei» gehen, denn in den letzten Wochen musste ich immer anlaufen bevor der Hüftscchwung runder wurde und die Füsse eingelaufen sind. Bin gespannt wie es weitergeht.

Meine XXXX , das ist mein Auto, hat wieder ihren smiley erhalten
und erfreue somit die anderen Autofahrer.
Heute Morgen habe ich mich bereits erkundigt, wo ich eine mögliche Feng Shui Ausbildung machen könnte und warte nun auf Bescheid. Das mit der Landschaftsarchitekin lassen wir bleiben – ein Graus für mich eine Uni zu besuchen, Bachelor Abschluss….
Die Idee von Bilder in Ihrer Praxis liess mich nicht los und habe mir überlegt, was ich als Kundin gerne sehen würde und dabei habe ich nicht zwischen Männer und Frauen unterschieden. Im Anhang habe ich Ihnen meine Möchtegerne-Bildanschau-Kundin mit meinem Warum-Kommentar mitgeschickt. Bin gespannt, was Sie machen werden, denn ich komme sicher wieder zu Ihnen!
Glitzervolle Grüsse

XXXXX


Lieber Herr Erni

Ja Ihre ganz persönlichen Zeilen haben mich zutiefst berührt und mich aufgerüttelt und ich nehme diese beschämt entgegen! Was mich vor allem beschämt ist, dass Sie am Samstag, (!!! Der ja für Ihre Familie reserviert sein sollte) mir, einer alten Frau, die ihr Leben nicht in den Griff kriegt, diese ausführlichen Zeilen geschrieben haben!

Sie haben ja so recht und ich hoffe sehr, dass ich in Zukunft mehr Gefühle und Vertrauen aufbauen kann! Im Moment kommt einfach soviel zusammen und diesen Druck in absolutes Vertrauen und Dankbarkeit und fröhliche und lachende Gedanken umzuwandeln gelingt mir leider nicht immer!

Dankbar bin ich bestimmt, auch für jeden kleinen Schritt, aber wie Sie schreiben, das Gefühl muss mitspielen! Ich denke, da liegt bei mir wirklich ein gröberes Problem; denn meine Gefühle wurden sehr stark verletzt und mein Herz traut sich wohl nicht immer, sich richtig zu öffnen?! Ich nehme mir zum Ziel, wirklich mehr in der Freude, Liebe und Dankbarkeit zu leben, mich zu lieben und meine Kummer- in Lachfalten umzuwandeln!

Ihr Vorschlag betr. Vitamineinnahme habe ich geprüft! Herzlichen Dank für all Ihre diesbezüglichen Bemühungen!

Mein Augenarzt hat mir im Januar Vitamin- und Omega 3-Fettsäuren- Präparate verordnet ( vitalux Plus, Alcon von Novartis und OMEGA 3-GLM von Alpinamed) dies habe ich regelmässig eingenommen dazu noch ein biologisches Augenpräparat von Frau K. welches Vitamin A 21.000 IU, Vitamin E 42 IU, Vitamin B6 9.6 mg enthält, dann noch ein anderes für die Hirntätigkeit darin ist enthalten: Riboflavin 13 mg, Nilacin 9 mg Vitamin B6 9 mg.

Dann nehme ich täglich einen EL Leinsamenöl und Vitamine aus frischen Früchten und Gemüsen!

Die von der Universitätsaugenklinik Bonn empfohlene Tagesdosis erreiche ich damit natürlich nicht und ich denke die Einnahme von „Centro Vision AMD von Omni Vision“ wäre bestimmt nicht schlecht, da ist ausser Vit. C, E, Zink auch das Lutein (was im vitalux zwar auch enthalten ist) und Zeaxanthin enthalten, was ich, so glaube ich, auch benötige!

Ich bedanke mich aufs Allerherzlichste!

Liebe Grüsse


Lieber Herr Erni
Ganz herzlichen Dank für die Unterlagen; ich habe mich sehr über Ihre Post gefreut! Ja, da habe ich nun richtig zu tun in den nächsten Wochen… Freue mich darauf und darüber, dass es nun vorwärts geht… und was ich noch sagen wollte, mir gefällt Ihr Logo, dieser Schmetterling, die liegende 8, EB für Sie, Herz an Herz, EB für den Erfolgsberater… da ist wirklich vieles mit drin und ich finde es sehr gelungen, leicht und schön !!
Gestern hatte ich ein tolles Erlebnis: Habe ich mir doch am Morgen bei meiner täglichen „Schutzübung“ vorgestellt, wie ich die Hände aufhalte und ganz viel Geld zu mir kommt, Berge davon, ich brauche es nur in Empfang zu nehmen (ich sah die 1000-er Nötli richtig um meinen Kopf wirbeln) und was geschah?… Gestern kamen 2 Frauen unabhängig voneinander zu mir und haben Lavylites-Produkte für über 420.- gekauft! Da bleibe ich dran J !!!

Nun wünsche ich Ihnen einen wundervollen Tag und schicke herzliche Grüsse zu Ihnen
XXXX


Hallo Herr Erni

Ich war am XXXX bei Ihnen. Vielleicht erinnern Sie sich noch. War da wegen Kinderwunsch und die Beziehung zu meinem Mann. Sie meinten, dass wir noch bis Ende Jahr Geduld haben sollten und die Gebärmutter bereit sei. Mit zusätzlicher Unterstützung von Akupunktur und künstlicher Befruchtung haben wir es nun geschafft…. 🙂 Im März sollte unser Kind zur Welt kommen und auch die Beziehung ist wieder
sehr harmonisch.

Nochmals vielen Dank und gute Zeit.
Freundliche Grüsse
XXXXX


Lieber Herr Erni
Danke – von ganzem Herzen Danke für das wundervolle Gespräch von gestern Vormittag.
Ich möchte Ihnen sagen, wie dankbar ich bin, dass ich Sie kennenlernen durfte. Das ist für mich ein grosses HImmels-Geschenk.
Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie mich mit Ihrer mentalen Kraft unterstützen, dass ich mir wünschen darf diese wunderschöne Wohnung in XXX zu bekommen.
Die Wohnung ist so schön, so hell und die Energie in dem Haus ist so angenehm, das habe ich sehr stark so wahrgenommen.
Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass ich die Wohnung haben darf.
Was meinen Sie, darf ich Donnerstag oder Freitag dort bei der Verwaltung mal anrufen? Wie würden Sie vorgehen, was sollte ich sagen?

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend – und nochmals von ganzem Herzen danke für all Ihre Zeit.
Herzliche Grüsse


Hallo Bruno,

Danke für Deine Bemühungen, weitere Infos zur Hilfe zu finden. Ich hab jetzt von meiner Physio den Tipp bekommen, eine Ganzkörpermessung mit Global Diagnostics machen zu lassen bei einer Heilpraktikerin, es gibt sogar eine hier bei uns. Durch diese Messung wird festgestellt, was den Körper belastet, z. B. das von Dir genannte Aluminium, Amalgam oder auch Parasiten oder sonstiges. Du kannst es ja mal googeln, wenn es Dich interessiert. Ich finde es ganz interessant, dass diese Heilpraktikerin auch mt MMS arbeitet, bei ihr scheint jetzt alles zusammen zu kommen, was ich an Tipps, auch von Dir bekommen habe.

Ich hab vorhin schon mit ihr telefoniert und sie hat mir von Patienten erzählt, die die Diagnose MS hatten, laut Schulmedizin per Liquor diagnostiziert, (da wird Nervenwasser aus dem Rückenmark entnommen) und die mit Borrelien oder sonstwas „verseucht“ waren und nach einer Behandlung, die sich nach dieser Messung anschließt, wieder gesund oder zumindest gesunder wurden. Jetzt bin ich gespannt, was da passiert und gemacht wird. Falls es Dich interessiert, kann ich Dich weiter informieren.

Ich danke Dir für Deine Hilfe und schicke Dir liebe Grüße


Guten Abend Herr Erni

Herzlichen Dank der Nachfrage, es geht uns gut!

An dem Abend nach der Behandlung und am Folgetag, wie Sie gesagt haben, war XXX müde und ist innert 5 min. eingeschlafen und hat durchgeschlafen. Am Freitag, 2 Tage nach dem Besuch bei Ihnen war ich für 4 Tage im Ausland. Der Abschied fiel überraschend einfach aus und auch meine Abwesenheit hat er ohne „Drama“ überstanden? Sein Schlaf hat sich bis heute deutlich verbessert und ist nur 2 mal in der Nacht erwacht und nur 1 mal hatte er etwas Mühe beim Einschlafen. Es ist eine sehr positive Veränderung und mein Mann und ich haben uns sehr schnell an die erholsamen Nächte gewöhnt?

Das Problem mit den Nägeln besteht während dem Schneiden immer noch, aber das komische und störende Gefühl ist am nächsten Morgen weg, was auch eine Verbesserung bedeutet?
Was das Kopfweh im Stirnhöhlenbereich, das Blenden und Blinzeln betrifft, konnten wir noch nicht mit Sicherheit prüfen, da er diese mit grösseren Abständen hatte.

Auch sonst wirkt er entspannt und glücklich. Vielen herzlichen Dank Herr Erni!
Sie haben noch über einen Link bezüglich Meditationen gesprochen. Falls Sie den Link noch haben, könnten Sie ihn mir bitte senden.
Ich bedanke mich und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Freundliche Grüsse
XXX


Lieber Herr Erni
Danke der Nachfrage!
XXX ist wieder stabiler. Sie sagte mir es ging ihr schon viel besser als sie bei Ihnen aus der Sprechstunde ging.
Es gibt einfach immer wieder Phasen wo sie nur den Berg sieht und sich dann total überfordert fühlt. Das gehört sicherlich auch etwas zu ihrem Naturell.
Freundliche Grüsse
XXX


Guten Tag Herr Erni

Wie versprochen, gebe ich Ihnen gerne eine Rückmeldung.
Mein Knie ist sensationell. Es wurde die letzten 2 Wochen sportlich extrem gefordert und ich habe keinerlei Beschwerden.
Mein berufliches „sichtbar machen“, da hapert es noch gewaltig. Ich merke, dass ich Mühe habe, mich zu zeigen. Ich arbeite daran!
Nochmals herzlichen Dank für Ihre Hilfestellung

Herzliche Grüsse

XXX


Sehr geehrter Herr Erni – LIEBER MEISTER BRUNO
Der gestrige Tag war wie ein Stück Himmel auf dem Erdplaneten. Bei Ihnen und in Ihrer Praxis bin ich wie zu Hause;
Ein Stück HEIMAT. Danke.

Essenz: Heute bewege ich mich und das Weltgeschehen aus dem SEINSZUSTAND heraus.

Einen wunderschönen Tag wünscht Ihnen
XXX


Lieber Bruno
Herzlichen Dank nochmals für die tolle Sitzung gestern bei Dir und die CD.
Ich fühle mich heute noch grossartig. Die Schulter und die Knie habe ich heute praktisch nicht gespürt.
Ich bin sehr zufrieden, gemittet und mit einem inneren Lächeln nach Hause gefahren. (Habe den Zug noch erwischt).
Als ich zuhause den Briefkasten öffnete lag da eine 20 Franken Note drin, ohne Absender. Ich hab grad an meine Geldenergie gedacht und musste schmunzeln.
„Isch jo verrückt“, wie das Leben so funktioniert. Einfach wunderbar.
Ganz liebe Grüsse
XXX