Gute Musik wirkt auf uns wie Sex!

Mitreissende Musik löst im Hirn ähnliche Hochgefühle aus wie Sex oder Drogen!

Wenn wir Musik hören, wird unser Hirn mit Dopamin überflutet, demselben Botenstoff, der auch die Hochgefühle beim Sex, einem guten Essen oder beim Drogenkonsum erzeugt. Das haben pinkteenpics.com kanadische Forscher herausgefunden. Sie steckten Versuchsteilnehmer in einen Computertomografen und beschallten sie mit unterschiedlichen Musikstücken.

Das Resultat: Je näher der Sound dem persönlichen Geschmack kam, umso mehr vom Glückshormon Dopamin wurde ausgeschüttet. Besonders attraktiv Western union agent ist, dass es sich dabei um ein überall und jederzeit abrufbares Wohlbefinden handelt, denn bereits die Vorstellung oder das Summen einer Melodie löst laut den Forschern die Glücksgefühle aus. Das gratis oder zumindest für wenig Geld erhältliche Glücksgefühl sei auch ein Grund, weshalb Musik für alle Völker rund um den Erdball so wichtig ist.

Ach ja, meine Frau wurde mit Angelo Cannistraci zum folgenden Song am 1. November 2003 Weltmeisterin im Discoswing (Disco-Fox-Tanz). Was denken Sie, was dieser Song heute noch bei ihr auslöst?

Herzliche Grüsse

Bruno Erni
www.brunoerni.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.