Das passiert, wenn sich Paare 4 Minuten anschauen

Jenseits der Logik-Experiment. (Entdeckt und Quelle auf Bild.de)

Viele Paare kennen das Phänomen: Auf die Schmetterlinge im Bauch folgt der triste Beziehungsalltag. Irgendwann ist man Jahre zusammen und hat sich kaum noch etwas zu sagen. Dabei könnte die Lösung so einfach sein…

Den Beweis liefert ein Experiment des YouTube-Kanals „SoulPancake“. In dem Video sitzen sich verschiedene Paare gegenüber und schauen sich vier Minuten lang in die Augen – ohne dabei auch nur ein Wort miteinander zu wechseln.
Zwar ist es den Paaren sichtlich unangenehm, sich so lange anzuschauen. Nach ein paar Minuten aber bricht das Eis: Die Paare, die unterschiedlich lange miteinander zusammen sind, beginnen zu lächeln, berühren sich mit den Beinen und scheinen ihre Liebe für den anderen wiederzuentdecken.

Das Experiment basiert auf einer Theorie des amerikanischen Wissenschaftlers Arthur Aaron. Dieser fand heraus, dass Fremde sich nur vier Minuten in die Augen schauen müssen, um Intimität aufbauen zu können.
Besonders rührend ist die Szene eines Ehepaars, das seit mehr als 55 Jahren miteinander verheiratet ist. „In 55 Jahren haben wir uns noch nie so lange in die Augen geschaut“, sagte die Frau zu ihrem Mann.
Er entgegnet: „Ich habe gemerkt, was du mir bedeutest und dass ich nicht ohne dich sein kann.“

Das würde ich gerne zwischen Obama und Putin sehen!

Viel Spass beim ausprobieren.
Bruno Erni

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.