So erkennst du die Zeichen im Aussen

So erkenne ich die Zeichen im Aussen. Immer wieder werde ich gefragt, wie genau man im Aussen die Zeichen für sich selbst erkennen kann.

1. Selbstheilungstag 2020 I Gäste-Interview mit Tina Friedrich. So wurde mein Leben leichter

Yin-Yoga und Lichtbahnentherapie hat mein Leben leichter gemacht, sagt Tina Friedrich. Sie ist auch am 1. Selbstheilungstag dabei.

1. Selbstheilungstag 2020 I Gäste-Interview mit Catherine Mesot über die Kraft der inneren Stimme

Gäste-Interview mit Catherine Mesot über die Kraft der inneren Stimme Heute stelle ich dir gerne Catherine Mesot vor. Sie ist Channel-Medium & Hypnosetherapeutin. Catherine wird uns am 1. Selbstheilungstag in das Geheimnis der Kraft der inneren Stimme einweihen.

Eine Liebeserklärung an meine Mutter

Letzten Freitag war es wieder soweit. Der grosse Mutter-Sohn-Tag. Dabei verbringe ich bewusst einen Tag mit meiner Mutter, nur wir zwei.

So kannst du vertrauen

Vertrauen Viele Menschen, die zu mir in ein Energie-Coaching oder in die Energie-Coach-Ausbildung kommen, suchen ihr inneres Glück, ihre Gesundheit oder ihre Berufung. Dabei stelle ich oft fest, dass viele Menschen dies alles immer im Aussen suchen, statt auf das Innen zu lauschen.

Bruno Erni hat 1’000 Bäume gepflanzt

Es gibt mir ein unheimlich gutes Gefühl, 1’000 Bäume zu pflanzen. Falls das auch für dich eine gute Idee ist, dann schau doch mal hier vorbei:

Lernen von wahren Meistern und der Sinn im Leben

Im heutigen Blog tauchen wir philosophisch und sehr bewusst in alte asiatische Weisheiten ein. Dabei habe ich wahre Meister gesucht und gute Weisheiten gefunden, von denen ich etwas lernen kann. Du ja möglicherweise auch.

Deshalb solltest du dir vertrauen

Wem vertraust du eigentlich in dieser Corona-Virus-Zeit? Dem Aussen oder deinem Herzen? Die erste Frage, die wir uns stellen sollten: Ist es denn wirklich eine Krise?

Krise oder Chance – Blick hinter die Kulissen von Bruno Erni

Im heutigen Blog möchte ich dich etwas hinter meine Kulissen mitnehmen. Grund: Es gab einige E-Mails mit den Fragen, was ich in der Corona-Virus-Phase machen und wie ich damit umgehen würde.