Die Aurachirurgie ist eine Behandlung des feinstofflichen Körpers, der sogenannten Aura. Mit Hilfe von üblichen chirurgischen Instrumenten (Skalpellen, Klammern, Sonden usw.) können Störfelder in der Aura behandelt werden, die sich wiederum auf energetischem Weg auf die Organe des Körpers auswirken.

Schon vor 30 Jahren schrieb Hans Holzer (New York) in seinem Buch, dass die Ursachen für chronische Erkrankungen möglicherweise nicht im jetzigen Leben, sondern viel weiter zurück zu finden sind. Dass das Weltall unendlich sein soll, ist für den menschlichen Verstand schwer vorstellbar. Heute weiss man durch die Ergebnisse der Quantenphysik, dass Leben weder Anfang noch Ende hat. Mit der Kirlianfotografie konnte man beweisen, dass, wenn man einem Baum, einem Ast oder einem Menschen ein Organ entnimmt, dies in der jeweiligen Aura sichtbar bleibt. Die Aura scheint das Bindeglied zwischen Bewusstsein und Körper zu sein und so sind auch in der Aura alte Konflikte und Traumata abgespeichert.

Diese Traumata kann ich in der Aura aufdecken. Der Klient spürt dies in der Regel als Druck, dumpfes Gefühl oder Schmerz am Körper. Interessant ist, dass dieser Schmerz sich immer mit bereits vorhandenen Schmerzen am Körper (Nackenverspannungen, Halsschmerzen, Magenproblemen usw.) deckt.
Wenn diese alten Traumata mittels der Aurachirurgie aus der Aura gelöst werden, kann die Linderung sofort spürbar eintreten.

aura-chirurgie

Gerhard Klügl und Bruno Erni

Operative Eingriffe mit Hilfe der Aurachirurgie an der Aura erfolgen immer ca. 1 – 5 cm ausserhalb des Körpers oder an Organmodellen, die der Patient in den Händen hält. Die Heilung kann so erklärt werden, dass durch die Behandlung eine Heilinformation an die Zellen geht und dort die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Jede Krankheit, jeder Unfall, jede Blockade oder Störung hat seine eigene Geschichte. Aus diesem Grund wird jeder Klient individuell behandelt.

Heute weiss man: Von der Geistheilung bis hin zur Schulmedizin; alles geschieht nach dem Resonanzprinzip. Entscheidend ist, welches System der Patient selbst zulässt, damit er sein «Problem» erkennen und loslassen kann.

Ich bin durch Gerhard Klügl ausgebildet worden und praktiziere die Aurachirurgie sehr ähnlich wie er. Dies ergänze ich mit energetischem Heilen, der Kraft der Gedanken und der von mir entwickelten mentalen Aurachirurgie.

Wichtiger Hinweis: Die Aurachirurgie ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Deren verordneten Medikamente sind in keinem Fall abzusetzen.

Was Bruno Erni in den Energie-Coachings einsetzt

  • Aura-Chirurgie nach Gerhard Klügl
  • Energetisches Heilen nach Horst Krohne®
  • Mentales Heilen
  • Reiki
  • Psychologisches Numerogramm
  • Siehe dazu auch den Video unter:
    www.brunoerni.com/energie-coaching/

Aura-Chirurgie – Verblüffende Wirkung

Ich arbeite mit mehreren energetischen Techniken. Eine davon ist die «Aura-Chirurgie». Ich weiss, dass dieser Begriff sehr speziell ist. Ich fand darin eine sehr einfache Lösung, wie man noch schneller Heilung erreicht. Es sieht sehr einfach aus, dennoch muss man exakt wissen, was man tut. Die Erfolge sind für den Klienten in der Regel sofort spürbar.